• Drucken
Limetten-Waffeln
  • 40min
  • Vegetarisch
Limetten-Waffeln

Limetten-Waffeln

Saison
Herrlich frisch schmecken diese Waffeln mit Limettensaft und selbst gemachtem Limetten-Zucker. Dazu frische Beeren oder andere Früchte. Wunderbar.
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.9 Sterne / 7 Stimmen)
back to top

Limetten-Waffeln

  • Drucken

Zutaten

Für ca. 6 Waffeln à je 5 Herzen

MengeZutaten
Waffeleisen
Teig:
2,5 dlMilch
75 gButter
3 ELZucker
1 PriseSalz
200 gMehl
4Eier
1 dlRahm
1Limette, abgeriebene Schale
Limettenzucker:
150 gZucker
2Limetten, dünn abgeschälte Schale, angetrocknet
Limettensaft zum Beträufeln, nach Belieben

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten40min
  • Auf dem Tisch in40min
  1. Teig: Milch, Butter, Zucker und Salz aufkochen. Hitze reduzieren. Mehl im Sturz beifügen, rühren, bis sich ein geschmeidiger Teigkloss gebildet hat. Leicht auskühlen lassen, dabei immer wieder durchrühren. Eier und Rahm portionenweise darunter rühren, bis ein glatter, dickflüssiger Teig entsteht. Limettenschale daruntermischen.
  2. Waffeleisen erhitzen. Je 3-4 EL Teig in die Mitte des Waffeleisens geben, Waffeleisen schliessen, goldbraun backen, herausnehmen und auf einem Gitter nur kurz abkühlen lassen.
  3. Limettenzucker: Zucker und angetrocknete Limettenschale im Cutter fein mahlen.
  4. Waffeln kurz vor dem Servieren mit Limettenzucker bestreuen, nach Belieben mit Saft beträufeln und möglichst warm geniessen.

Limettenschalen nach Belieben im ausgeschalteten Ofen nach dem Backen auf einem Blech antrocknen lassen.
Limettenzucker gut verschlossen und trocken aufbewahren. Er schmeckt fein auf Crêpes, im Müesli, über Früchte gestreut oder auf einem Butterbrot.
Der Teig kann portionenweise in nicht zu heisser Bratbutter zu einer Art Pfannkuchen gebacken werden.

1 Stück enthält:

Energie: 1587kJ / 379kcal, Fett: 20g, Kohlenhydrate: 41g, Eiweiss: 10g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.