• Drucken
Forelle in der Salzkruste
  • 50min
Forelle in der Salzkruste

Forelle in der Salzkruste

Saison
Unser Rezept für die gebackene Forelle in der Salzkruste wird mit Zitronenreis und Estragonbutter angerichtet - ein herrlich zartes Fischgericht.
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.5 Sterne / 12 Stimmen)
back to top

Forelle in der Salzkruste

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Backpapier für das Blech
Forellen:
4 Forellen, je ca. 300 g, küchenfertig
Pfeffer
4 Lorbeerblätter
4 - 8 Zitronenscheiben
2 kg grobes Meersalz
3 Eiweiss
Bratcrème
Zitronenreis:
6 dl Wasser
1 TL Salz
300 g Langkornreis
½ Zitrone, abgeriebene Schale und Saft
Flüssige Estragonbutter:
100 g Butter
einige Estragonzweige, abgezupfte Blättchen
Salz, Pfeffer
Estragon zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 50 Minuten
  1. Fische innen und aussen waschen, trocken tupfen. Nur Bauchhöhle würzen, Lorbeer und Zitronenscheiben hineinlegen. Meersalz mit Eiweiss und 1-2 EL Wasser mischen. Mit 1⁄3 der Masse vier ca. 2 cm dicke Flächen von der Grösse der Fische auf dem vorbereiteten Blech formen. Fische beidseitig mit reichlich Bratcrème bepinseln, darauflegen, mit restlichem Salz vollständig und gleichmässig bedecken, gut andrücken. In der Mitte des auf 220°C vorgeheizten Ofens 20 Minuten backen.
  2. Reis: Wasser aufkochen, Salz und Reis beifügen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 18-20 Minuten köcheln. Mit Zitronenschale und -saft abschmecken.
  3. Estragonbutter: Butter mit Estragon langsam schmelzen, abschmecken.
  4. Salzkruste mit einem Sägemesser um die fertigen Fische so anschneiden, dass möglichst grosse Deckel abgehoben werden können. Haut ablösen, Filets vorsichtig herauslösen. Mit Reis und Estragonbutter anrichten, garnieren.

Zart dank Salzkruste
Der Fisch wird mit Salz umhüllt, nach dem Garen von der Kruste befreit, filetiert und angerichtet.

1 Portion enthält:

Energie: 3253kJ / 777kcal, Fett: 32g, Kohlenhydrate: 59g, Eiweiss: 64g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.