• Drucken
Krautstielkrapfen
  • 55min
  • Vegetarisch
Krautstielkrapfen

Krautstielkrapfen

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4.6 Sterne / 5 Stimmen)
back to top

Krautstielkrapfen

  • Drucken

Zutaten

Für 16 Stück

MengeZutaten
Backpapier
Füllung:
250 gKrautstiel (Stielmangold)
1rote Zwiebel, in Streifen
1Knoblauchzehe, gepresst
100 gBergkäse, z.B. Bündner, geraffelt
50 gRauchmandeln, gehackt
3 - 4 ELCrème fraîche
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
240 gStrudelteigblätter
50 gButter, flüssig
Anleitung

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten40min
  • Kochen / Backen15min
  • Auf dem Tisch in55min
  1. Füllung: Krautstiel in Kraut und Stiele trennen, beides in 5 mm breite Streifen schneiden. Nacheinander in siedendem Salzwasser knapp weich garen, abgiessen, kalt abschrecken, gut abtropfen lassen. Restliche Zutaten dazumischen, würzen.
  2. Teig doppellagig auslegen, jede Lage mit Butter bestreichen. Teig längs vierteln. Je 1 ½ EL Füllung auf einem Ende der Streifen verteilen. Ecke diagonal über die Füllung legen, so dass ein Dreieck entsteht. Dieses wiederum im 45°-Winkel umlegen, so dass es auf den Teigstreifen zu liegen kommt. So weiterfahren, bis der Teig aufgebraucht ist (siehe S. 64). Ecken auf dem mit Backpapier belegten Blech verteilen, mit Butter bestreichen.
  3. In der Mitte des auf 200°C vorgeheizten Ofens 15-20 Minuten backen.

1 Stück enthält:

Energie: 440kJ / 105kcal, Fett: 7g, Kohlenhydrate: 7g, Eiweiss: 3g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.