• Drucken
Gemüsespiesse mit Cipollata oder Tofu
  • 42min
Gemüsespiesse mit Cipollata oder Tofu

Gemüsespiesse mit Cipollata oder Tofu

Unwiderstehlich sind diese bunten Gemüsespiesse mit Cipollata oder Tofu. Dazu der raffinierte Dip aus Curry, Pelati, Äpfeln und Crème fraîche.
  • Drucken
back to top

Gemüsespiesse mit Cipollata oder Tofu

  • Drucken

Zutaten

MengeZutaten
Backpapier
Holzspiesse, gewässert, oder Metallspiesse
Dip:
1Zwiebel, gehackt
1Knoblauchzehe, gepresst
Butter zum Dünsten
1 ELmilder Curry
½ - 1 TLChilipulver, nach Belieben
400 gPelati oder frische Tomaten, in Stücken
1Apfel, gewürfelt
½ - 1 TLZucker
Salz
Pfeffer
2 - 3 ELCrème fraîche
Spiessli:
600 gWürstchen oder Tofu, ganz oder in Stücken
100 gCherrytomaten
1Peperoni, in Stücken
1Zucchetti, längs halbiert, in Scheiben
Bratbutter, flüssig, oder Bratcrème zum Bestreichen

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten30min
  • Kochen / Backen12min
  • Auf dem Tisch in42min

Ansicht wechseln

  1. Dip: Zwiebel und Knoblauch in Butter andünsten. Curry und Chili kurz mitdünsten. Pelati oder Tomaten, Apfel und Zucker dazugeben, würzen. Halbzugedeckt 10-15 Minuten köcheln. Mit Crème fraîche verfeinern.
  2. Spiessli: Würstchen oder Tofu, mit Tomaten, Peperoni und Zucchetti an Spiesse stecken. Mit Bratbutter bestreichen, auf das vorbereitete Blech legen.
  3. In der Mitte des auf 220°C vorgeheizten Ofens 12-15 Minuten braten. Nach der Hälfte der Bratzeit wenden.
  4. Dip warm oder ausgekühlt in Schälchen geben. Mit Spiessli anrichten.

Spiessli können auch auf dem Grill zubereitet werden.

Variante: Altbackenes Brot in Stücke schneiden, zusätzlich an die Spiesse stecken.

1 Portion enthält:

Energie: 2437kJ / 582kcal, Fett: 44g, Kohlenhydrate: 11g, Eiweiss: 36g

Hier gehts fein weiter

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine und Marie helfen dir weiter.