• Drucken
Kartoffel-Panzerotti
  • 1h15min
  • Vegetarisch
Kartoffel-Panzerotti

Kartoffel-Panzerotti

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 2 Stimmen)
back to top

Kartoffel-Panzerotti

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Passevite oder Kartoffelstampfer
Panzerotti-Teig:
700 gmehlig kochende Kartoffeln, gerüstet, in Stücke geschnitten
70 - 80 gMehl
1Ei
Salz, Pfeffer
Füllung:
100 gRucola
1Knoblauchzehe, in Scheiben geschnitten
Butter zum Dämpfen
75 gBerg- oder Raclettekäse, Rinde entfernt, in kleine Würfel geschnitten
Salz, Pfeffer, Paprika
50 gPaniermehl
Bratbutter oder Bratcrème
Peperoni-Gemüse:
1 TLPuderzucker
2 ELTomatenpüree
750 ggemischte Peperoni, gerüstet, in Stücke geschnitten
2 - 3Knoblauchzehen, halbiert
2 - 3Thymianzweige
2 dlBouillon
Salz, Pfeffer
Rucola zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 1 ¼ Stunde
  1. Teig: Kartoffeln in reichlich Salzwasser weich kochen, abgiessen, durchs Passevite treiben oder verstampfen. Mit Mehl, Ei, Salz und Pfeffer zu einem Teig verarbeiten.
  2. Füllung: Rucola und Knoblauch in der Butter dämpfen, bis alle Blätter zusammengefallen sind. In Sieb abtropfen lassen, Saft auspressen. Käse beifügen, würzen, mischen.
  3. Teig in 8 Portionen teilen, auf dem ausgestreuten Paniermehl zu 5 mm dicken Rondellen auswallen, Füllung darauf verteilen. Rondellen überschlagen, Ränder gut andrücken, gipfelförmig biegen. In reichlich Bratbutter bei mittlerer Hitze beidseitig goldgelb braten.
  4. Gemüse: Puderzucker in einer Pfanne bei milder Hitze hell caramelisieren. Tomatenpüree beifügen und kurz anrösten, Peperoni, Knoblauch und Thymian mitrösten. Mit Bouillon ablöschen, aufkochen. Zugedeckt knapp weich köcheln, würzen. Kräuterzweige entfernen.
  5. Panzerotti mit Peperoni-Gemüse auf Tellern anrichten, garnieren.

Rucola durch Spinat ersetzen.
Panzerotti können vorbereitet werden. Zugedeckt auf bemehlter Unterlage bis ½ Tag im Kühlschrank aufbewahren.

1 Portion enthält:

Energie: 1817kJ / 434kcal, Fett: 13g, Kohlenhydrate: 61g, Eiweiss: 16g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.