• Drucken
Bundrüebli mit Schinkensauce
  • 40min
Bundrüebli mit Schinkensauce

Bundrüebli mit Schinkensauce

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4.8 Sterne / 4 Stimmen)
back to top

Bundrüebli mit Schinkensauce

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
3 - 4 BundRüebli
Butter zum Dämpfen
wenig Gemüsebouillon
wenig Koriander, nach Belieben
Sauce:
250 gSchinken, in Streifen geschnitten
Bratbutter oder Bratcrème
1Zwiebel, fein gehackt
2 ELMehl
1 dlFleischbouillon, kalt
2 dlRahm
Pfeffer
1 - 2 ELKoriander, fein gehackt
Koriander zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 40 Minuten
  1. Die Rüebli in siedendem Salzwasser blanchieren, kalt abschrecken und die Schale von Hand durch Reiben unter fliessendem Wasser abziehen. Die Rüebli in der Butter andämpfen, mit wenig Bouillon 5-10 Minuten knapp weich kochen, mit Koriander bestreuen.
  2. Sauce: Schinken in der Bratbutter anbraten. Zwiebel mitdämpfen, mit Mehl bestreuen, kurz mitdünsten. Bouillon und Rahm beifügen, unter Rühren aufkochen, 5-10 Minuten köcheln, würzen.
  3. Rüebli auf vorgewärmte Teller geben, mit der Sauce servieren, garnieren.

Mit gebratenen Spätzli servieren.
Statt Koriander glattblättrige Petersilie verwenden.

1 Portion enthält:

Energie: 1244kJ / 297kcal, Fett: 20g, Kohlenhydrate: 13g, Eiweiss: 17g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.