• Drucken
Hüttenkäse-Fenchel-Terrine
  • 50min
Hüttenkäse-Fenchel-Terrine

Hüttenkäse-Fenchel-Terrine

Saison
Unsere bunte Hüttenkäse-Terrine: Viele frische Zutaten machen diese Terrinen-Variation zu einem echten Leckerbissen, der jedem schmeckt.
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 2 Stimmen)
back to top

Hüttenkäse-Fenchel-Terrine

  • Drucken

Zutaten

Für 4-6 Personen

MengeZutaten
1 Cakeform von ca. 22 cm Länge
Klarsichtfolie für die Form
je 150 gFenchel und Rüebli, gerüstet, klein gewürfelt
Butter zum Dämpfen
Salz, Pfeffer
3 - 4 ELWasser
4 BlattGelatine, in kaltem Wasser eingeweicht
350 gHüttenkäse
1 - 2 TLZitronensaft
2 ELFenchelkraut, gehackt
1 dlHalbrahm, steif geschlagen
1Eiweiss, steif geschlagen
3 - 4 ELFenchelkraut oder Schnittlauch, fein geschnitten
Garnitur:
1 - 2 TLFenchelsamen, geröstet, grob zerstossen
2 ELHaselnüsse, gehackt
200 gRotkraut, fein gehobelt
100 gFenchel, fein gehobelt
3 - 4 ELBalsamico-Essig
3 ELGemüsebouillon
1 ELRapsöl oder Nussöl
Salz, Pfeffer
Fenchelgrün zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 50 Minuten
Kühl stellen: ca. 4 Stunden oder über Nacht
  1. Fenchel und Rüebli in der Butter andämpfen, würzen, evtl. wenig Wasser zugeben. Zugedeckt knapp weich kochen. Flüssigkeit offen einkochen. Gut ausgedrückte Gelatine darin auflösen, auskühlen lassen.
  2. Hüttenkäse, Zitronensaft und Fenchelkraut unter die Gemüsemasse mischen. Rahm und Eiweiss sorgfältig darunterziehen. Die Masse in die vorbereitete Form geben, glattstreichen und zugedeckt 4 Stunden oder über Nacht kühl stellen und fest werden lassen.
  3. Garnitur: Fenchelsamen und Haselnüsse in einer Bratpfanne bei mittlerer Hitze unter häufigem Rühren rösten. Rotkraut und Fenchel mischen. Balsamico, Bouillon und Öl beifügen, würzen und gut mischen, auf den Tellern verteilen.
  4. Terrine auf ein Brett stürzen, Folie entfernen. Terrine in Tranchen schneiden auf das Gemüse legen, mit Fenchel-Haselnüssen bestreuen, garnieren.

Dazu passen gebratene Kartoffeln, Folienkartoffeln oder Brot.
Die Terrine lässt sich 3-4 Tage zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren.

1 Portion enthält:

Energie: 837kJ / 200kcal, Fett: 14g, Kohlenhydrate: 6g, Eiweiss: 11g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.