• Drucken
Apfel-Nuss-Auflauf
  • 35min
  • Vegetarisch
Apfel-Nuss-Auflauf

Apfel-Nuss-Auflauf

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (2.6 Sterne / 16 Stimmen)
back to top

Apfel-Nuss-Auflauf

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
1 Cake- oder Schnittenform von 30 cm Länge
Butter oder Backpapier für die Form
100 g Weggli oder Zopf, ohne Rinde, zerzupft
1,25 dl Milch, heiss
80 g Butter, weich
80 g Rohzucker
1 Päckchen Vanillezucker
3 Eigelb
½ Zitrone, abgeriebene Schale und Saft
150 g gemahlene Haselnüsse
2 EL Mehl
2 EL Sultaninen, nach Belieben
3 Eiweiss
1 Msp. Salz
1 EL Rohzucker
ca. 500 g säuerliche Äpfel, z.B. Cox Orange, Kidds Orange
1 EL Rohzucker
Puderzucker zum Bestäuben

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 35 Minuten
Backen: ca. 55 Minuten
  1. Weggli oder Zopf mit Milch übergiessen, 15 Minuten ziehen lassen. Mit einer Gabel zerdrücken. Butter, Rohzucker, Vanillezucker, Eigelbe, Zitronenschale und -saft verrühren. Weggli oder Zopf, Nüsse, Mehl und nach Belieben Sultaninen daruntermischen. Eiweisse und Salz steif schlagen. Zucker einrieseln lassen, weiterschlagen, bis die Masse glänzt. Sorgfältig unter die Masse ziehen.
  2. In die vorbereitete Form füllen.
  3. Kerngehäuse der Äpfel mit einem Apfelausstecher ausstechen. Äpfel horizontal in 5 mm dicke Scheiben schneiden, dicht nebeneinander in den Teig stellen, so dass sie noch ca. 2 cm herausgucken. Zucker darüberstreuen.
  4. Im unteren Teil des auf 180°C vorgeheizten Ofens 50-55 Minuten backen. Warm oder ausgekühlt mit Puderzucker bestäuben, servieren.

1 Portion enthält:

Energie: 6440kJ / 1538kcal, Fett: 97g, Kohlenhydrate: 137g, Eiweiss: 31g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.