• Drucken
Tomaten-Mousse mit Rucola und Sbrinz
  • 25min
Tomaten-Mousse mit Rucola und Sbrinz

Tomaten-Mousse mit Rucola und Sbrinz

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.3 Sterne / 6 Stimmen)
back to top

Tomaten-Mousse mit Rucola und Sbrinz

  • Drucken

Zutaten

Für 6 Personen

MengeZutaten
Tomaten-Mousse:
400 g Tomaten
1 Knoblauchzehe, gepresst
Butter zum Dämpfen
40 g Tomatenpüree
2 EL Tomatensaft
¼ TL Salz
Pfeffer, Paprika
2,5 dl Qimiq, ungekühlt
1 EL Tomatensaft
wenig Crema di Balsamico
100 g Rucola
6 - 12 Cherrytomaten, halbiert
75 g Sbrinz AOP, gehobelt

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 25 Minuten
Kühl stellen: mindestens 4 Stunden
Temperieren: ca. 30 Minuten
  1. Mousse: Tomaten kreuzweise einschneiden. In reichlich Salzwasser blanchieren, Haut abschälen, entkernen, in kleine Würfel schneiden. Tomatenwürfel und Knoblauch in der Butter andämpfen. Tomatenpüree beifügen, kurz mitdämpfen. Mit Tomatensaft ablöschen, zu einer dickflüssigen Sauce einkochen, würzen und vollständig auskühlen lassen. Nach Belieben pürieren.
  2. Qimiq mit 1 EL Tomatensaft glattrühren. Tomatensauce daruntermischen, zugedeckt mindestens 4 Stunden kühl stellen.
  3. Tomaten-Mousse 30 Minuten vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen zum Temperieren.
  4. Teller mit Crema die Balsamico garnieren. Mousse mit Esslöffeln abstechen, darauf anrichten. Mit Rucola, Cherrytomaten und Sbrinz garnieren.

Vorbereiten: Mousse kann ½-1 Tag im Voraus zubereitet werden. Zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren.
Crema di Balsamico findet man im Delikatessengeschäft oder im Grossverteiler.

1 Portion enthält:

Energie: 796kJ / 190kcal, Fett: 16g, Kohlenhydrate: 5g, Eiweiss: 6g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.