• Drucken
Pizza mit Tête de Moine
  • 40min
  • Vegetarisch
Pizza mit Tête de Moine

Pizza mit Tête de Moine

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4.2 Sterne / 5 Stimmen)
back to top

Pizza mit Tête de Moine

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Backpapier für das Blech
Teig:
250 g Mehl
¾ TL Salz
10 g Hefe, zerbröckelt
1,25 - 1,5 dl Wasser
1 EL Rapsöl
(oder Fertig-Pizzateig)
Belag:
150 g Crème fraîche
1 Knoblauchzehe, gepresst
½ TL Senf
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 Handvoll Nüsslisalat, gerüstet
100 g Tête de Moine AOP, Rosetten
1 rotschaliger Apfel, an der Julienne- oder Röstiraffel geraffelt
1 - 2 EL Nussöl
1 EL Balsamico-Essig

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitung: ca. 40 Minuten
Aufgehen lassen: ca. 1½ Stunden
  1. Teig: Mehl und Salz mischen, eine Mulde formen. Hefe in wenig Wasser auflösen, mit restlichem Wasser und Öl in die Mulde giessen. Zu einem geschmeidigen Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur aufs Doppelte aufgehen lassen.
  2. Teig auf wenig Mehl 3-4 mm dick rund auswallen, auf das mit Backpapier belegte Blech legen.
  3. Belag: Crème fraîche mit Knoblauch, Senf, Salz und Pfeffer verrühren, bis auf einen 1 cm breiten Rand auf dem Teig verstreichen.
  4. Auf der untersten Rille des auf 240 °C vorgeheizten Ofens 9-11 Minuten backen. Auf dem Gitter leicht auskühlen lassen.
  5. Nüsslisalat, Tête de Moine und geriebenen Apfel darauf verteilen. Mit Nussöl und Balsamico beträufeln, sofort servieren.

1 Portion enthält:

Energie: 2177kJ / 520kcal, Fett: 28g, Kohlenhydrate: 52g, Eiweiss: 15g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.