• Drucken
Rindsragout mit Lauch und Kastanien
  • 35min
Rindsragout mit Lauch und Kastanien

Rindsragout mit Lauch und Kastanien

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4 Sterne / 11 Stimmen)
back to top

Rindsragout mit Lauch und Kastanien

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
800 g Rindsragout, z. B. Schulter
1 TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
Paprika
Bratbutter oder Bratcrème
1½ EL Mehl
2 mittelgrosse Zwiebeln, geviertelt
2 Knoblauchzehen, halbiert
75 g Knollensellerie, gerüstet, in Stücke geschnitten
300 g Lauch, gerüstet, schräg in 2 cm breite Ringe geschnitten
1 EL Tomatenpüree
1,5 dl Weisswein oder Fleischbouillon
2,5 dl Fleischbouillon
2 Rosmarinzweige
2 Lorbeerblätter
250 g geschälte, tiefgekühlte Marroni
2 EL Rahm
2 TL Maisstärke

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Vorbereitung: Fleisch 1 Stunde vor dem Anbraten aus dem Kühlschrank nehmen
Zubereitung: ca. 35 Minuten
Schmoren: ca. 1½ Stunden
  1. Fleisch portionenweise würzen und in Bratbutter rundum kräftig 2-3 Minuten anbraten. Mit Mehl bestäuben, anrösten. Fleisch herausnehmen.
  2. Zwiebeln, Knoblauch, Sellerie, Lauch und Tomatenpüree in wenig Bratbutter andämpfen. Mit Wein und/oder Bouillon ablöschen. Fleisch und Kräuter beifügen, zugedeckt 1½-2 Stunden schmoren. Marroni in den letzten 10 Minuten mitköcheln.
  3. Rahm und Maisstärke verrühren, unter Rühren zur Sauce geben, aufkochen. Kräuter entfernen, servieren.

Dazu passt Polenta oder Kartoffelstock.

1 Portion enthält:

Energie: 2077kJ / 496kcal, Fett: 17g, Kohlenhydrate: 36g, Eiweiss: 45g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.