• Drucken
Lauch-Polenta-Schnitten an Rüebli-Erbsen-Sauce
  • 30min
  • Vegetarisch
Lauch-Polenta-Schnitten an Rüebli-Erbsen-Sauce

Lauch-Polenta-Schnitten an Rüebli-Erbsen-Sauce

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (2.9 Sterne / 31 Stimmen)
back to top

Lauch-Polenta-Schnitten an Rüebli-Erbsen-Sauce

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
1 Blech von 28 cm Ø
Lauch-Polenta-Schnitten:
1 lBouillon
250 gMaisgriess, mittelfein
1 Lauch, 200-250 g, gerüstet, in kleine, feine Stücke geschnitten
 Bratbutter oder Bratcrème
Rüebli-Erbsen-Sauce:
200 gRüebli, gerüstet, geraffelt
150 gTiefkühlerbsen
 Butter zum Dämpfen
2 ELMehl
1,5 dlMilch
1,5 dlWasser
½ TLSalz
 Pfeffer

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitung: ca. 30 Minuten
Auskühlen lassen: ca. 30 Minuten
  1. Schnitten: Bouillon aufkochen, Maisgriess und Lauch dazugeben, unter häufigem Rühren 10 Minuten köcheln. Blech mit Frischhaltefolie auslegen, Polenta hineingiessen, flach streichen. Mindestens 30 Minuten auskühlen und fest werden lassen.
  2. Polenta in Stücke schneiden, in der heissen Bratbutter rundum goldgelb und knusprig braten.
  3. Sauce: Rüebli und Erbsen in der Butter andämpfen. Mehl darüberstreuen, mischen, mit Milch und Wasser ablöschen. Aufkochen, würzen, zugedeckt bei kleiner Hitze 5-10 Minuten köcheln.
  4. Schnitten und Sauce auf Tellern anrichten.

1 Portion enthält:

Energie: 1759kJ / 420kcal, Fett: 13g, Kohlenhydrate: 64g, Eiweiss: 13g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.