• Drucken
Schweinskotelett-Braten mit Erbsen-Couscous-Salat
  • 35min
Schweinskotelett-Braten mit Erbsen-Couscous-Salat

Schweinskotelett-Braten mit Erbsen-Couscous-Salat

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4 Sterne / 2 Stimmen)
back to top

Schweinskotelett-Braten mit Erbsen-Couscous-Salat

  • Drucken

Zutaten

Für 6 Personen

MengeZutaten
Backpapier für das Blech
Marinade:
4 EL Apfelwein oder alkoholfreier Apfelwein
2 EL Senf
2 Knoblauchzehen, gepresst
2 EL Bratcrème
1 EL rosa Pfeffer, gehackt
ca. 1,8 kg Schweinskotelett-Braten
1½ TL Salz
Bratcrème zum Bestreichen
Erbsen-Couscous-Salat:
250 g ausgelöste Erbsen
4 dl Wasser
1 TL Salz
1 EL Rapsöl
400 g Couscous
1 EL Butter
Salatsauce:
2 EL Zitronensaft
3 EL Rapsöl
½ Knoblauchzehe, gepresst
1 TL Senf
1 rote Peperonicini, entkernt, gehackt
2 EL gehackte Petersilie
1 EL geschnittener Schnittlauch
Salz
Pfeffer aus der Mühle

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Marinieren: über Nacht
Zubereitung: ca. 35 Minuten
Braten: ca. 2½ Stunden
  1. Marinade: Alle Zutaten verrühren. Braten rundum damit bestreichen. Zugedeckt im Kühlschrank mindestens 4 Stunden oder über Nacht marinieren. Fleisch mindestens 1 Stunde vor dem Anbraten aus dem Kühlschrank nehmen.
  2. Marinade abstreifen, auffangen, beiseitestellen. Braten salzen, rundum mit wenig Bratcrème bestreichen. Im unteren Teil des auf 240 °C vorgeheizten Ofens 20 Minuten anbraten. Hitze auf 120 °C reduzieren. Die Ofentüre kurz offen lassen, bis die Temperatur gesunken ist. Braten mit der beiseitegestellten Marinade bestreichen. Braten bei 120 °C 1¾-2¼ Stunden garen. Die Kerntemperatur soll 72-75 °C betragen.
  3. Salat: Erbsen unbedeckt in siedendem Salzwasser knapp weich garen, abgiessen. Wasser, Salz und Öl aufkochen. Couscous beifügen, auf der ausgeschalteten Platte 5 Minuten ziehen lassen. Butter beifügen, Couscous mit einer Gabel lockern, auskühlen lassen.
  4. Sauce: Alle Zutaten ver-rühren, würzen. Mit Erbsen und Couscous mischen.
  5. Braten in Koteletts schneiden. Mit dem Salat auf vorgewärmten Tellern anrichten.

Der Salat lässt sich ½-1 Tag im Voraus zubereiten. Zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren.
Ausserhalb der Saison statt frische Erbsen Tiefkühlerbsen verwenden.
Rosa Pfeffer sieht aus wie roter Pfeffer, ist mit diesem aber nicht verwandt. Man findet ihn in Warenhäusern, Bioläden oder Spezialitätengeschäften.


1 Portion enthält:

Energie: 3626kJ / 866kcal, Fett: 30g, Kohlenhydrate: 64g, Eiweiss: 83g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.