Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Kalbspaillard mit Löwenzahn-Zitronen-Butter
  • 30min
Kalbspaillard mit Löwenzahn-Zitronen-Butter

Kalbspaillard mit Löwenzahn-Zitronen-Butter

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.7 Sterne / 6 Stimmen)
back to top

Kalbspaillard mit Löwenzahn-Zitronen-Butter

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
1 Spritzsack mit gezackter Tülle
Backpapier
Löwenzahn-Zitronen-Butter:
200 g gesalzene Butter, weich
½ Zitrone, abgeriebene Schale
40 g junger Löwenzahn, sehr fein gehackt
Pfeffer aus der Mühle
8 Kalbspaillards (dünne Kalbsschnitzel), ca. 500 g Bratcrème
½ TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
Zitronenzesten zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitung: ca. 30 Minuten
  1. Butter: Gesalzene Butter mit dem Mixer schaumig rühren (ca. 5 Minuten). Zitronenschale und Löwenzahn daruntermischen, würzen. Butter in den Spritzsack füllen. Rosetten auf ein Backpapier spritzen. Kühl stellen, bis sie fest sind.
  2. Ofen auf 80 °C vorheizen. Eine Platte und 4 Teller darin vorwärmen.
  3. Paillards mit Bratcrème bestreichen, nacheinander in der heissen Grill- oder Bratpfanne beidseitig je 1-1½ Minuten braten, würzen. Sofort auf die vorgewärmte Platte legen, bis alle Paillards gebraten sind.
  4. Kalbspaillards auf den vorgewärmten Tellern anrichten. Je 1 Butter-Rosette darauflegen, garnieren.

Butter-Rosetten nach dem Kühlstellen in eine Kunststoffbox verpacken. Im Kühlschrank sind sie 3-4 Tage, im Tiefkühler 3 Monate haltbar.
Dazu passt ein bunter Frühlingssalat mit Fladenbrot oder Risotto.

Energie: 2110kJ / 504kcal, Fett: 45g, Kohlenhydrate: 1g, Eiweiss: 27g