• Drucken
Frischkäse-Triangel mit Kürbissauce
  • 55min
  • Vegetarisch
Frischkäse-Triangel mit Kürbissauce

Frischkäse-Triangel mit Kürbissauce

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 1 Stimme)
back to top

Frischkäse-Triangel mit Kürbissauce

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Backpapier für das Blech
½ Strudelteig, 60 g, 2 Blätter
3 EL Butter, flüssig
Füllung:
65 g Frischkäse, z.B. Gala mit Kräutern & Knoblauch
1 kleine geschwellte Kartoffel, ca. 50 g, geschält, an der Bircherraffel gerieben
1 EL fein geschnittener Schnittlauch
1 EL fein gehackter Majoran
¼ TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
Sauce:
½ Knoblauchzehe
Butter zum Dämpfen
150 g Kürbisfleisch, klein gewürfelt
1 Msp. Zimt
¼ TL Kümmel
1,25 dl Gemüsebouillon
4 EL Rahm
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Majoran zum Garnieren
Anleitung

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitung: ca. 55 Minuten
  1. Füllung: Frischkäse, Kartoffel und Kräuter mischen, würzen.
  2. Strudelteigblätter flach aufeinander auslegen, halbieren, dann quer in 12 Streifen schneiden, mit etwas flüssiger Butter bestreichen. Je 1 TL Füllung auf einen Streifen geben, zu Dreiecken aufwickeln (Arbeitsbild), auf das mit Backpapier belegte Blech legen. Mit restlicher Butter bestreichen. In der Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 12-15 Minuten backen.
  3. Sauce: Knoblauch in der Butter andämpfen. Kürbis, Zimt und Kümmel mitdämpfen. Mit der Bouillon ablöschen. Zugedeckt 10-15 Minuten weich kochen. Alles pürieren, Rahm dazugiessen, heiss werden lassen, würzen.
  4. Frischkäse-Triangel auf vorgewärmte Teller verteilen, Sauce dazugeben, garnieren.

Füllung und Sauce lassen sich ½-1 Tag im Voraus zubereiten, ausgekühlt zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren.
Restlicher Strudelteig lässt sich gut verschlossen 2-3 Tage im Kühlschrank aufbewahren oder 3-4 Wochen tiefkühlen.

1 Portion enthält:

Energie: 1063kJ / 254kcal, Fett: 22g, Kohlenhydrate: 11g, Eiweiss: 5g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.