• Drucken
Koteletts mit Erbsen-Bohnen-Gemüse
  • 40min
Koteletts mit Erbsen-Bohnen-Gemüse

Koteletts mit Erbsen-Bohnen-Gemüse

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.8 Sterne / 5 Stimmen)
back to top

Koteletts mit Erbsen-Bohnen-Gemüse

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Koteletts:
4 Kalbskoteletts, je ca. 200 g
Bratbutter oder Bratcrème
1 TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 TL gehacktes Bohnenkraut
Erbsen-Bohnen-Gemüse:
Erbsen-Bohnen-Gemüse
300 g Butterbohnen (gelbe Bohnen), gerüstet
300 g ausgelöste Markerbsen
1 Schalotte, fein gehackt
1 Knoblauchzehe, gepresst
Butter zum Dämpfen
0,75 - 1 dl Gemüsebouillon
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Bohnenkraut-Butter:
4 Stück Butter, je ca. 10 g
wenig Salz
Pfeffer aus der Mühle
einige Bohnenkrautblättchen
Bohnenkraut zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Vorbereiten: Fleisch 1 Stunde vor dem Braten aus dem Kühlschrank nehmen
Zubereitung: ca. 40 Minuten
Niedergaren: ca. 45 Minuten
  1. Ofen auf 80 °C vorheizen. Platte und Teller darin warm stellen.
  2. Fleisch portionenweise in der heissen Bratbutter beidseitig je 1½-2 Minuten anbraten, würzen, mit Bohnenkraut bestreuen, auf die vorgewärmte Platte legen. Im vorgeheizten Ofen 45 Minuten niedergaren. Das Fleisch kann anschliessend bei 60 °C 30 Minuten warm gehalten werden.
  3. Gemüse: Bohnen und Erbsen separat in siedendem Salzwasser je 3-4 Minuten blanchieren, abgiessen, kalt abspülen.
  4. Schalotte und Knoblauch in der warmen Butter andämpfen. Bohnen beifügen, mitdämpfen. Mit der Bouillon ablöschen, 10-15 Minuten dämpfen. Anschliessend Erbsen beifügen, 10-15 Minuten fertig garen, würzen.
  5. Gemüse auf vorgewärmte Teller geben, Koteletts dazulegen. Butterstücke darauflegen, mit Salz, Pfeffer und Bohnenkraut bestreuen, garnieren.

Statt frische Erbsen 300 g Tiefkühlerbsen verwenden, nicht mehr blanchieren.

1 Portion enthält:

Energie: 2738kJ / 654kcal, Fett: 31g, Kohlenhydrate: 36g, Eiweiss: 58g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.