• Drucken
Crêpes mit Kohlrabi-Radieschen-Salat
  • 45min
  • Vegetarisch
Crêpes mit Kohlrabi-Radieschen-Salat

Crêpes mit Kohlrabi-Radieschen-Salat

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 1 Stimme)
back to top

Crêpes mit Kohlrabi-Radieschen-Salat

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Teig:
125 g Mehl, z.B. halb Weiss- und halb Dinkelmehl
¼ TL Salz
2 dl Milch
1,5 dl Wasser
2 Eier, verquirlt
30 g Butter, flüssig, ausgekühlt
Salat:
250 g Halbfettquark
100 g rezenter Tilsiter, gerieben
1 TL milder Senf
2 - 3 EL weisser Balsamico-Essig
2 EL Rapsöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskatnuss
1 Kohlrabi, ca. 150 g, gerüstet, in Juliennes geschnitten
½ Bund Radieschen, in Schnitzchen geschnitten
1 Bundzwiebel, in Ringe geschnitten
1 grüner Lollo, gerüstet, in Stücke gezupft

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten45min
  • Auf dem Tisch in45min
  1. Teig: Mehl und Salz mischen, eine Mulde formen. Milch, Wasser und Eier verrühren, hineingiessen. Zu einem glatten Teig verrühren. Teig zugedeckt bei Raumtemperatur 30 Minuten ruhen lassen. Butter darunterrühren.
  2. Aus dem Teig in einer beschichteten Bratpfanne (ohne zusätzliches Fett) 8 Crêpes ausbacken.
  3. Salat: Quark, Käse, Senf, Essig und Öl verrühren, würzen. Kohlrabi, Radieschen und Bundzwiebel mit der Hälfte der Sauce mischen.
  4. Restliche Sauce auf die Crêpes streichen, mit Lollo belegen. Kohlrabi-Gemisch darauf verteilen. Crêpes zu Tüten formen. Auf Tellern anrichten, sofort servieren.

1 Portion enthält:

Energie: 1951kJ / 466kcal, Fett: 28g, Kohlenhydrate: 31g, Eiweiss: 22g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.