• Drucken
Rotkraut-Risotto
  • 30min
  • Vegetarisch
Rotkraut-Risotto

Rotkraut-Risotto

Bravo!du kochst saisonal
Risotto mal anders – mit Rotkraut und Rotwein, aromatisiert mit Orange und wunderbar sämig gemacht mit Schweizer Mascarpone. Superfein.
  • Drucken
back to top

Rotkraut-Risotto

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
300 gRotkraut, fein gehobelt
1Zwiebel, fein gehobelt
wenig Lauch, in Ringen
Butter zum Dämpfen
300 gRisottoreis, z.B. Carnaroli
1 dlRotwein oder Gemüsebouillon
1 lGemüsebouillon, heiss
1Orange, abgeriebene Schale
3 ELSchweizer Mascarpone
Salz, Pfeffer
Orangenzesten, Lauch und wenig Rotkraut, fein geschnitten, zum Garnieren

Video

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten30min
  • Auf dem Tisch in30min

Ansicht wechseln

  1. Rotkraut, Zwiebeln und Lauch in der Butter andämpfen. Reis dazugeben, mitdünsten, bis er glasig ist. Mit Wein oder Bouillon ablöschen, einkochen lassen. Bouillon nach und nach dazugiessen, sodass der Reis immer knapp mit Flüssigkeit bedeckt ist. Reis häufig umrühren. Während ca. 20 Minuten al dente kochen.
  2. Orangenschale und Mascarpone darunter mischen, würzen, garnieren.

Was koche ich heute? Die Saisonal-und-regional-Antwort gibts hier.

1 Portion enthält:

Energie: 1687kJ / 403kcal, Fett: 10g, Kohlenhydrate: 65g, Eiweiss: 9g

Video

Hier gehts fein weiter

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine und Marie helfen dir weiter.