• Drucken
Fenek (Kaninchen)
Fenek (Kaninchen)

Fenek (Kaninchen)

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 1 Stimme)
back to top

Fenek (Kaninchen)

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
1 Kaninchen (1-1.2 kg), in Stücke geteilt
Salz
Pfeffer
1½ EL Mehl
Bratbutter oder Bratcrème
Sauce
100 g Speckwürfel
2 Zwiebeln, gehackt
2 - 3 Knoblauchzehen, in Scheiben geschnitten
250 g Kartoffeln, in Stücke geschnitten
250 g Rüebli, in Stücke geschnitten
1 EL Tomatenpüree
1 Dose Pelati (400 g), gehackt
3 dl Rotwein oder Bouillon
Salz
Pfeffer
Piment
1 Lorbeerblatt
Zimt
Zucker
100 g Erbsen

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Fleisch trocken tupfen, würzen und mit Mehl bestäuben. Kaninchen portionenweise in Bratbutter bei mittlerer Hitze rundum anbraten, beiseite stellen.
  2. Für die Sauce Speck, Zwiebeln, Knoblauch, Kartoffeln und Rüebli in die Pfanne geben und anbraten. Tomatenpüree, Pelati mit dem Saft und Fleisch beifügen, mischen. Mit Rotwein oder Bouillon aufkochen, würzen.
  3. Bei kleiner Hitze 60-75 Minuten schmoren. Nach Bedarf etwas Rotwein nachgiessen und Fleischstücke gelegentlich wenden. In den letzten 15 Minuten die Erbsen dazugeben. Wenn sich das Fleisch leicht von den Knochen löst, ist es gar.

Auf Malta wird die herzhafte Sauce dieses Gerichtes oft als Vorspeise zu Spaghetti gegessen, während die Kaninchenstücke und die Gemüse den Hauptgang bilden.

1 Portion enthält:

Energie: 3664kJ / 875kcal, Fett: 47g, Kohlenhydrate: 35g, Eiweiss: 67g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.