• Drucken
Mit Champignon-Lauch-Soufflé gefüllte Kohlrabi und Couscous
  • Vegetarisch
Mit Champignon-Lauch-Soufflé gefüllte Kohlrabi und Couscous

Mit Champignon-Lauch-Soufflé gefüllte Kohlrabi und Couscous

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 1 Stimme)
back to top

Mit Champignon-Lauch-Soufflé gefüllte Kohlrabi und Couscous

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
1 grosse Gratinform, ca. 30 cm lang
Couscous
200 g Couscous
3 dl Wasser
⅔ TL Salz
4 grosse Kohlrabi, à ca. 350 g
Souffléfüllung
25 g Butter
20 g Mehl
1,5 dl Milch
Salz
Pfeffer
Paprika
Muskatnuss
25 g Gruyère AOP, gerieben
75 g Lauch, in sehr kleine Würfel geschnitten
2 mittelgrosse Champignons, in sehr kleine Würfel geschnitten
Butter zum Dämpfen
2 Eigelb
2 Eiweiss
1 TL gehackte Kräuter, z. B. Schnittlauch

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Couscous, Wasser und Salz in einer Schüssel mischen und im auf 100 °C vorgeheizten Ofen 20 Minuten quellen lassen, zugedeckt beiseite stellen.
  2. Kohlrabi schälen, in Salzwasser während 50 - 60 Minuten al dente kochen. Deckel abschneiden und als Garnitur aufheben. Mit dem Pariserlöffel aushöhlen. Kohlrabi in die Gratinform stellen, Kochflüssigkeit in die Form giessen (ca. 1,5 cm hoch).
  3. Für das Soufflé Butter schmelzen. Mehl beifügen, auf kleiner Stufe unter ständigem Rühren mit dem Schwingbesen dünsten. Mit Milch ablöschen. Unter ständigem Rühren aufkochen. Zu einer dicken Sauce einkochen, würzen. Käse unter die heisse Sauce rühren, leicht abkühlen lassen. Lauch und Champignons in der Butter 5 - 10 Minuten andämpfen, leicht abkühlen lassen. Mit den Eigelb unter die Masse rühren. Eiweiss steif schlagen, vorsichtig unter die Soufflémasse ziehen. Sofort in die Kohlrabi füllen.
  4. In der Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 30 - 35 Minuten backen. Am Ende der Backzeit Couscous zum Aufwärmen kurz in den Ofen stellen.
  5. Kräuter unter das Couscous mischen, mit Kohlrabi auf Tellern anrichten. Kohlrabideckel zum Garnieren verwenden.

Ausgehöhlte Kohlrabikugeln in Butter schwenken und zum Gericht servieren oder für eine Suppe aufheben.
Das Soufflé kann als eigenständige Mahlzeit zubereitet werden. Die rezeptierte Menge reicht dann für 2 Personen.

1 Portion enthält:

Energie: 1968kJ / 470kcal, Fett: 17g, Kohlenhydrate: 54g, Eiweiss: 25g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.