• Drucken
Pochierte Eier an Morcheljus auf Kresse-Rahmspinat
  • Vegetarisch
Pochierte Eier an Morcheljus auf Kresse-Rahmspinat

Pochierte Eier an Morcheljus auf Kresse-Rahmspinat

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (2.5 Sterne / 2 Stimmen)
back to top

Pochierte Eier an Morcheljus auf Kresse-Rahmspinat

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Pochierte Eier
4 - 8 frische Eier
1 - 2 l Wasser
3 EL Essig
Morcheljus
200 g frische Morcheln, evtl. halbiert, gut gespült, abgetropft
Bratbutter oder Bratcrème
1 Schalotte, fein gehackt
0,5 dl Weisswein
1 dl Gemüsebouillon
Salz
Pfeffer
Kresse-Rahmspinat
1 Hand voll Kresse
500 g zarter Blattspinat
1 Knoblauchzehe, gepresst
Butter zum Dämpfen
1 dl Saucen-Halbrahm
wenig Muskatnuss
Salz
Pfeffer
Kresse zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Für den Morcheljus die Morcheln in der heissen Bratbutter kurz kräftig anbraten. Schalotte mitdämpfen. Mit Wein und Bouillon ablöschen, etwas einkochen, würzen.
  2. Für den Spinat Kresse, Spinat und Knoblauch in der Butter andämpfen. Rahm zugeben und kurz köcheln lassen, würzen.
  3. Die Eier einzeln in eine Tasse aufschlagen. Nie mehr als 3-4 Eier sorgfältig in das leicht siedende Essigwasser gleiten lassen. Dabei das Eiweiss mit einem Esslöffel sorgfältig um das Eigelb legen. 3-4 Minuten pochieren, mit einer Drahtkelle herausnehmen, abtropfen lassen.
  4. Spinat auf vorgewärmte Teller geben. Eier darauf legen, mit dem Morcheljus überziehen.

Dazu passen Kartoffeln oder Reis.
Statt frische 20 g getrocknete Morcheln verwenden. Nach Packungsaufschrift vorbereiten.

1 Portion enthält:

Energie: 1143kJ / 273kcal, Fett: 21g, Kohlenhydrate: 4g, Eiweiss: 16g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.