• Drucken
Gemüse-Kokos-Hackfleischspiesse
Gemüse-Kokos-Hackfleischspiesse

Gemüse-Kokos-Hackfleischspiesse

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (2.7 Sterne / 9 Stimmen)
back to top

Gemüse-Kokos-Hackfleischspiesse

  • Drucken

Zutaten

Für 6 Kinder

MengeZutaten
Holz- oder Metallspiesse
Herz-Ausstechförmchen
Je 1 gelbe und rote Peperoni
1 Lauchstängel
Fleisch:
250 ggehacktes Rindfleisch
100 gKalbsbrät
1 Zwiebel, fein gehackt
1 Knoblauchzehe, gepresst
3 ELPaniermehl
2 TLmilder Curry
1 TLSalz
 Paprika, Pfeffer aus der Mühle
6 ELKokosraspel
 Bratbutter oder Bratcreme

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Peperoni längs in ca. 3 cm breite Streifen schneiden. Mit einem Herz-Ausstechförmchen Herzen ausstechen. Lauch schräg in ca. 1,5 cm breite Ringe schneiden. Alles Gemüse im Dämpfkörbchen oder siedendem Salzwasser ca. 10 Minuten knapp weich garen. Herausnehmen, abtropfen lassen.
  2. Für das Fleisch alle Zutaten bis und mit Gewürzen mischen, kneten, bis die Masse gleichmässig fein ist. Bällchen von ca. 2,5 cm Ø formen, in Kokosraspeln wenden. Mit dem Gemüse an Spiesse stecken.
  3. Spiesse portionenweise in Bratbutter oder Bratcreme beidseitig je ca. 3 Minuten braten. Warm stellen, bis alle Spiesse gebraten sind.
  4. Spiesse auf einer vorgewärmten Platte anrichten, als Fingerfood servieren.

Dazu passen im Ofen gebratene Kartoffel-Sticks(Ofenfrites).
Andere Gemüsesorten, z. B. Kürbis, Stangensellerie, Cherry-Tomaten, verwenden.

1 Portion enthält:

Energie: 1327kJ / 317kcal, Fett: 24g, Kohlenhydrate: 7g, Eiweiss: 19g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.