• Drucken
Dörrbohnensuppe
  • Vegetarisch
Dörrbohnensuppe

Dörrbohnensuppe

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 2 Stimmen)
back to top

Dörrbohnensuppe

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
25 gDörrbohnen, über Nacht in kaltem Wasser eingeweicht
1Zwiebel, fein gehackt
1Knoblauchzehe, gepresst
1Lorbeerblatt
1Nelke
2 - 3Rüebli, ca. 300 g, halbiert, in Scheiben geschnitten
Butter zum Dämpfen
ca. 1 lGemüsebouillon
Salz, Pfeffer
Brot-Gnocchi:
100 galtbackenes Brot, sehr klein gewürfelt
50 gHartweizengriess
1Knoblauchzehe, gepresst
125 gRicotta
1Ei
Salz, Pfeffer
Schnittlauch zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Für die Suppe die eingeweichten Bohnen abgiessen, mit frischem Wasser aufkochen und 10 Minuten köcheln lassen. Abgiessen, dann in 4-5 cm lange Stücke schneiden. Alle Zutaten bis und mit Rüebli in der Butter dämpfen. Mit der Bouillon ablöschen. 15-20 Minuten köcheln lassen.
  2. Für die Gnocchi Brot, Griess, Knoblauch, Ricotta, Ei und Gewürz mit einer Gabel gut verrühren und leicht zerdrücken. Mindestens 30 Minuten quellen lassen.
  3. Aus der Brotmasse teelöffelgrosse "Schiffchen" formen. Knapp unter dem Siedepunkt in Salzwasser ziehen lassen, bis die Gnocchi an die Oberfläche steigen.
  4. Suppe in vorgewärmte Teller verteilen. Gnocchi herausnehmen, gut abtropfen lassen. Dann in die Suppe geben. Mit Schnittlauch bestreuen und sofort servieren.

1 Portion enthält:

Energie: 1189kJ / 284kcal, Fett: 12g, Kohlenhydrate: 32g, Eiweiss: 12g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.