• Drucken
Rüebli-Sterne
Rüebli-Sterne

Rüebli-Sterne

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.8 Sterne / 19 Stimmen)
back to top

Rüebli-Sterne

  • Drucken

Zutaten

Für 60-80 Stück

MengeZutaten
1 Spritzsack mit grosser gezackter Tülle
4 cm Rüebli von ca. 2 Durchmesser, geschält, in 1 cm dicke Scheiben geschnitten
Belag:
1,2 dl QimiQ, Raumtemperatur
50 g Sbrinz AOP, frisch gerieben
3 EL Milch
Salz, Pfeffer aus der Mühle
ausgestochene Rüebli-Sterne und rote Pfefferkörner zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Rüebli zugedeckt im Dampf knapp weich garen, herausnhemnen, auskühlen lassen.
  2. Für den Belag QimiQ, Sbrinz und Milch verrühren., würzen. Zugedeckt kühl stellen, bis die Masse fest ist.
  3. Die Masse durchrühren, den Belag in den Spritzsack füllen. Rüebli auf eine Platte geben. Masse sternförmig darauf spritzen, garnieren.

Rüebli durch anderes Gemüse, Brot Crackers oder Pumpernicke ersetzen.
Rüebli mit Kanneliermesser einschneiden und anschliessend in blütenförmige Scheiben schneiden.

1 Stück enthält:

Energie: 29kJ / 7kcal

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.