• Drucken
No-Bake Lebkuchen-Cake
No-Bake Lebkuchen-Cake

No-Bake Lebkuchen-Cake

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.9 Sterne / 28 Stimmen)
back to top

No-Bake Lebkuchen-Cake

  • Drucken

Zutaten

Für 8-12 Personen

MengeZutaten
1 Cakeform von 26 cm Länge
Klarsichtfolie für die Form
1Lebkuchen, ca. 400 g, in Grösse der Cakeform und in ca. 6 Scheiben geschnitten (ca. 5-7 mm dick)
3 - 4 ELGrand Marnier oder Orangensaft zum Tränken
Füllung:
500 gJoghurt nature
5 dlQimiQ (2 x 1/4 l), Raumtemperatur
200 gZucker
1Vanillestängel, ausgeschabtes Mark
Puderzucker zum Bestäuben

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Für die Füllung Joghurt und QimiQ mit Zucker und Vanillemark glatt rühren.
  2. Cakeform mit Klarsichtfolie auslegen. Boden mit einer Lage Lebkuchen belegen. Mit Grand Marnier oder Orangensaft beträufeln. Ca. 1 cm Füllung darauf geben, glatt streichen. So fortfahren, mit einer Lage Lebkuchen abschliessen.
  3. Cake zudecken, über Nacht kühl stellen.
  4. Vor dem Servieren Cake stürzen, Klarsichtfolie entfernen. Cake in 1-2 cm dicke Tranchen schneiden, auf Teller legen. Aus restlichem Lebkuchen Sterne ausstechen. Mit Puderzucker bestreuen, auflegen.

Auch gut für die Lebkuche-Resteverwertung.
Dazu passen Orange-, Clementinen- oder gemischter Zitrusfruchtsalat.
Statt Lebkuchen dünn geschnittenen Panettone oder Honigkuchen verwenden.

1 Portion enthält:

Energie: 1445kJ / 345kcal, Fett: 13g, Kohlenhydrate: 47g, Eiweiss: 8g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.