• Drucken
Herbstgemüsewähe mit Hackfleisch
Herbstgemüsewähe mit Hackfleisch

Herbstgemüsewähe mit Hackfleisch

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.1 Sterne / 47 Stimmen)
back to top

Herbstgemüsewähe mit Hackfleisch

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen
Für 1 Blech von 28 cm Ø

MengeZutaten
Hefeteig:
250 g Mehl
½ TL Salz
10 g Hefe
ca. 1,5 dl Milch
50 g Butter, weich, in Stücke geschnitten
(oder Fertig-Pizzateig)
Belag:
200 g gehacktes Rindfleisch
Bratbutter oder Bratcrème
2 EL Tomatenpüree
1 - 2 Zwiebeln, gehackt
1 - 2 Knoblauchzehen, gehackt
800 g Gemüse (Rüebli, Pfälzerrüebli, Stangensellerie, Lauch), zerkleinert
1 dl Weisswein oder Gemüsebouillon
1 TL Thymianblättchen
1 Bund Petersilie, fein gehackt
Salz, Pfeffer
Guss:
1 dl Milch
180 g Crème fraîche
2 Eier
Salz, Pfeffer, Gewürznelkenpulver

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Mehl und Salz mischen. Eine Mulde formen. Hefe in wenig Milch auflösen, mit restlicher Milch und Butter hineingeben. Zu einem geschmeidigen Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur aufs doppelte aufgehen lassen.
  2. Teig auf wenig Mehl rund auswallen. Im vorbereiteten Blech auslegen. Teigboden dicht einstechen.
  3. Für den Belag Fleisch in Bratbutter oder Bratcrème anbraten. Tomatenpüree beifügen, kurz mitdünsten, alles herausnehmen. Zwiebeln und Knoblauch in wenig Bratbutter andämpfen. Beide Rüeblisorten beifügen, mitdämpfen. Mit Wein oder Bouillon ablöschen. Zugedeckt 15 Minuten dämpfen. Stangensellerie und Lauch zugeben, 5-10 Minuten fertig dämpfen. Dann unbedeckt bei gosser Hitze Flüssigkeit verdampfen lassen. Kräuter darunter mischen, würzen, auskühlen lassen.
  4. Für den Guss alle Zutaten verrühren, würzen.
  5. Fleisch und Gemüse auf dem Teigboden verteilen. Guss darauf giessen.
  6. Auf der untersten Rille des auf 230 °C vorgeheizten Ofens ca. 25 Minuten backen.

Statt Hackfleisch Saucisson verwenden. Diese häuten und in Stücke schneiden, nicht anbraten. Tomatenpüree weglassen. Für den Guss Crème fraîche durch 1,5 dl Milch ersetzen.

1 Portion enthält:

Energie: 2525kJ / 603kcal, Fett: 35g, Kohlenhydrate: 45g, Eiweiss: 23g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.