• Drucken
Randen-Mais-Würfel
  • Vegetarisch
Randen-Mais-Würfel

Randen-Mais-Würfel

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 1 Stimme)
back to top

Randen-Mais-Würfel

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Butter für das Blech
Maiswürfel:
6 dl Milch
4 dl kräftige Gemüsebouillon
1 - 2 EL Butter
250 g Mais, Bramata
Bratbutter oder Bratcrème
Belag:
2 kleine Randen, ca. 200 g
1 Maiskolben
100 g Weichkäse, z. B. Nidlechäs, klein gewürfelt
Pfeffer aus der Mühle
wenig Balsamico-Essig zum Beträufeln
Thymian zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Für die Maiswürfel Milch, Bouillon und Butter aufkochen. Mais einrieseln lassen, zugedeckt bei kleiner Hitze unter gelegentlichem Rühren 15-20 Minuten zu einem dicken Brei köcheln. Brei im ausgebutterten Blech 2-3 cm dick ausstreichen. Zugedeckt auskühlen und fest werden lassen.
  2. Für den Belag Randen und Maiskolben im Dampfkoch-topf 15-20 Minuten kochen. Randen schälen, in dünne Scheiben schneiden. Maiskörner vom Kolben schneiden.
  3. Maismasse in 5-6 cm grosse Quadrate schneiden. In der heissen Bratbutter oder Bratcrème beidseitig knusprig backen. Mit Randenscheiben, Maiskörnern und Käse belegen, zugedeckt kurz erhitzen.
  4. Auf Teller verteilen, würzen, mit Essig beträufeln, garnieren.

1 Portion enthält:

Energie: 2324kJ / 555kcal, Fett: 22g, Kohlenhydrate: 70g, Eiweiss: 20g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.