• Drucken
Rüebli-Soufflé
  • Vegetarisch
Rüebli-Soufflé

Rüebli-Soufflé

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.1 Sterne / 25 Stimmen)
back to top

Rüebli-Soufflé

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen, mit Salat als Hauptspeise

MengeZutaten
1 Souffléform von 1,8-2 l Inhalt
Butter für die Form
500 gRüebli, geschält, in Scheiben geschnitten
30 gButter zum Dünsten
1,5 dlWeisswein oder Bouillon
Salz, Pfeffer
40 gButter
40 gMehl
4 dlMilch
5Eigelb
80 gGreyerzer, frisch gerieben
80 gJura-Bergkäse, frisch gerieben
1 BundPeterli, gehackt
Salz, Pfeffer
Muskatnuss
5Eiweiss
2 Msp.Backpulver

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Rüebli in Butter andünsten, mit Weisswein oder Bouillon ablöschen, würzen und zugedeckt auf kleinem Feuer weich kochen. Im Mixer pürieren und beiseite stellen.
  2. Butter in einem Pfännchen schmelzen, Mehl zufügen und kurz dünsten, ohne Farbe annehmen zu lassen. Vom Feuer nehmen, unter ständigem Rühren mit der Milch ablöschen. Aufs Feuer zurückstellen und unter Rühren 10 Minuten köcheln; etwas auskühlen lassen. Eigelb verquirlen, mit Käse, Rüeblipüree und Petersilie unter die Mehlmasse ziehen und würzen.
  3. Eiweiss mit Backpulver steif schlagen, zuerst 1/3 unter die Soufflémasse mischen, anschliessend den Rest mit einem Teigschaber unterheben. In die ausgebutterte Souffléform füllen und im auf 180 °C vorgeheizten Backofen auf der untersten Rille 40-50 Minuten backen. Sofort servieren.

Dazu passen ein grüner oder gemischter Salat.

1 Portion enthält:

Energie: 2282kJ / 545kcal, Fett: 37g, Kohlenhydrate: 22g, Eiweiss: 26g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.