• Drucken
Apfelschnitze im Amaretti-Mantel
  • Vegetarisch
Apfelschnitze im Amaretti-Mantel

Apfelschnitze im Amaretti-Mantel

Saison
back to top

Apfelschnitze im Amaretti-Mantel

  • Drucken

Zutaten

Für 24 Stück

MengeZutaten
Backpapier für das Blech
Apfelschnitze:
100 gharte Amaretti
500 gButterblätterteig
Mehl zum Auswallen
3 grössereÄpfel, z.B. Jonagold, geschält, Kerngehäuse entfernt, in je 8 Schnitze geschnitten
Sauce:
150 gCrème fraîche
1Vanillestängel, ausgeschabtes Mark
Zucker, nach Belieben
Puderzucker zum Bestäuben
Amaretti-Brösel zum Darüberstreuen

Schnelle Winterrezepte

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Für die Apfelschnitze Amaretti in einen Plasikbeutel geben, mit dem Wallholz zerkrümeln. Teig auf wenig Mehl zu einem Rechteck von 48×30 cm auswallen. Amarettibrösel darauf streuen, leicht darüber wallen. Teig auf der Schmalseite in 2 cm breite Streifen schneiden (ergibt 24 Streifen).
  2. Je 1 Apfelschnitz mit einem Teigstreifen einwickeln, sodass die Amarettibrösel innen zu liegen kommen. Auf das mit Backpapier belegte Blech legen, 15 Minuten kühl stellen.
  3. In der Mitte des auf 220 °C vorgeheizten Ofens 15-20 Minuten backen.
  4. Für die Sauce Crème fraîche, Vanillemark und Zucker verrühren.
  5. Apfelschnitze noch warm mit Puderzucker bestäuben. Mit der Sauce auf Desserttellern anrichten, Amaretti-Brösel darüber streuen.

Statt der Sauce Vanille-Rahmglace zu den Apfelschnitzen servieren.

1 Stück enthält:

Energie: 586kJ / 140kcal, Fett: 10g, Kohlenhydrate: 11g, Eiweiss: 1g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.