• Drucken
Quarkterrine mit Tomaten-Vinaigrette
Quarkterrine mit Tomaten-Vinaigrette

Quarkterrine mit Tomaten-Vinaigrette

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 1 Stimme)
back to top

Quarkterrine mit Tomaten-Vinaigrette

  • Drucken

Zutaten

Vorspeise für 4 Personen

MengeZutaten
1 Terrinenform von 30 cm Länge und 3,5 dl Inhalt
Klarsichtfolie für die Form
100 g Stangensellerie, gerüstet
4 Blatt Gelatine, in kaltem Wasser eingeweicht
2 EL kräftige Gemüsebouillon
100 g Rahmquark
1 dl Rahm, geschlagen
Salz, Pfeffer aus der Mühle
Tomaten-Vinaigrette:
6 EL Rapsöl
3 EL Weissweinessig
Salz, Pfeffer aus der Mühle
1 EL Küchenkräuter, gehackt
2 Tomaten, entkernt und in Würfeli geschnitten
6 EL Haselnüsse, gerieben, leicht geröstet
Stangensellerieblätter zum Garnieren
2 EL Haselnüsse halbiert

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Den Stangensellerie in Salzwasser knapp kochen, in Würfeli schneiden, im kalten Wasser abschrecken und mit Küchenpapier trockentupfen.
  2. Die gut ausgedrückte Gelatine mit Bouillon im Wasserbad auflösen, nach und nach den Quark zufügen, den Stangensellerie beimischen. Den Rahm unterheben, abschmecken. Die Masse in die vorbereitete Terrinenform füllen und im Kühlschrank mindestens 4 Stunden fest werden lassen.
  3. Für die Vinaigrette Öl, Essig, Salz und Pfeffer vermischen. Küchenkräuter und Tomaten unterrühren.
  4. Die Terrine aus der Form stürzen und in den geriebenen Haselnüssen wenden.
  5. Mit einem heissen Messer in Scheiben schneiden, auf Tellern anrichten und mit Stangensellerieblättern garnieren. Die Vinaigrette darüber träufeln, mit Haselnüssen bestreuen und servieren.

Anstelle von Stangensellerie lassen sich sehr gut Broccoli, Rüebli oder Spargeln verwenden.
Haselnüsse können durch geröstete und im Cutter geriebene Sonnenblumenkerne ersetzt werden.

1 Portion enthält:

Energie: 1457kJ / 348kcal, Fett: 35g, Kohlenhydrate: 4g, Eiweiss: 6g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.