Rezepte & Kochideen
Schokoladenkuchen mit Orangencrèmefüllung
  • 1h 45min
  • Vegetarisch
Schokoladenkuchen mit Orangencrèmefüllung

Schokoladenkuchen mit Orangencrèmefüllung

Eine Torte zum Dahinschmelzen: Der Schokoladenkuchen mit Orangencrèmefüllung lohnt sich, nachzubacken. Göttlich! Nur bei Chochdoch mit Mimi.
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.8 Sterne / 54 Stimmen)
back to top

Schokoladenkuchen mit Orangencrèmefüllung

Zutaten

Für ca. 12 Stück
MengeZutaten
Springform von 26-28 cm Ø
Backpapier für den Formenboden
Butter für den Formenrand
1 Tasse von 2,5 dl Inhalt
Teig
3 Eier, zimmerwarm
1-1½ Tassen Zucker
1/2-1 Tasse Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
125 g Butter, weich
½ Tasse Kakaopulver (ungezuckertes)
2 Tassen Mehl
1 Päckchen Backpulver
1 Tasse Milch
100 g dunkle Schokolade, gehackt
Füllung
225 g Rahmquark
250 g Schweizer Mascarpone
3-4 EL Zucker
1 Orange, Saft
2-3 EL Konfitüre, z.B. Orangen- oder Aprikosenkonfitüre
3-4 Orangen, je nach Grösse, filetiert, in kleinen Stücken
100 g dunkle Schokolade, in Stücke zerbrochen

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten50min
  • Kochen / Backen55min
  • Auf dem Tisch in1h 45min
  1. Teig: Eier, Zucker, Puderzucker, Vanillezucker und Salz ca. 10 Minuten mit dem Handrührgerät rühren, bis die Masse schaumig ist.
  2. Butter dazugeben, kurz zu einer glatten Masse verrühren.
  3. Backofen auf 180°C Heissluft/Umluft (200°C Unter/Oberhitze) vorheizen.
  4. Kakaopulver, Mehl und Backpulver mischen, sieben. Mehl-Kakao-Mischung und Milch abwechslungsweise unter die Eier-Butter-Mischung rühren, bis eine homogene Masse entstanden ist. Schokolade mit einer Kelle darunterrühren. Teig in die vorbereitete Form geben.
  5. Auf der zweituntersten Rille des vorgeheizten Ofens ca. 55 Minuten backen. Test: Mit Zahnstocher oder Nadel in den Kuchen stechen. Wenn kein Teig mehr daran klebt, ist der Kuchen durchgebacken. Kuchen herausnehmen, in der Form auskühlen lassen.
  6. Füllung: Quark, Mascarpone und Zucker mischen.
  7. Kuchen horizontal zweimal halbieren, so dass 3 Kuchenscheiben entstehen. Boden mit der Hälfte des Orangensafts beträufeln und mit der Hälfte der Konfitüre bestreichen.
  8. Die Hälfte der Quark-Mascarpone-Crème darauf verteilen. Die Hälfte der Orangen auf der Crème verteilen. Mittlerer Kuchenteil darauflegen, mit dem Rest des Orangensafts beträufeln und dem Rest der Konfitüre bestreichen. Den Rest der Quark-Mascarpone-Crème und anschliessend die restlichen Orangen darauf verteilen. Kuchendeckel darauflegen.
  9. Schokolade langsam über dem warmen Wasserbad schmelzen. Sorgfältig von der Mitte aus über den Kuchen giessen und mit einem Spachtel verteilen oder Fäden über den Kuchen ziehen. Sofort servieren.

Kann am Vortag gebacken werden. Zubereiten kurz vor dem Servieren.

Mimis Tipp:

Kann am Vortag gebacken werden.
Erst kurz vor dem Servieren fertig zubereiten. So bleibt die Füllung schön fest.

Energie: 2127kJ / 508kcal, Fett: 30g, Kohlenhydrate: 49g, Eiweiss: 9g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.