Rezepte & Kochideen

Pasta, Reis, Poulet: die besten One-Pot-Rezepte

back to top
Rezepte & Kochideen

Pasta, Reis, Poulet: die besten One-Pot-Rezepte

Ultimative Alltagsstars: Supereinfach, schnell gemacht, kaum Abwasch: Braucht es noch mehr Argumente für One-Pot-Rezepte? Ach ja, den Geschmack. So aromatisch hast du Pasta, Reis, Couscous und Co. selten gegessen.

Bin ich der One-Pot-Typ?

One Pots könnten etwas für dich sein, wenn …

✓ Abwaschen nicht zu deinen Lieblingshobbys zählt;

✓ dein Alltag schon kompliziert genug ist und Selberkochen vor allem simpel sein soll;

✓ sich eine hungrige Meute (WG, Gäste, Familie) auf was feines Warmes freut;

✓ Multitasking mit diversen Pfannen auf dem Herd nicht so deins ist.

1 One-Pot-Pasta – der One-Pot-Star

Unter allen One Pots ist sie die Beliebteste: die One-Pot-Pasta. Kein Wunder: So ein Pasta-Rezept zählt ja oft per se schon zur Kategorie "Alltagsheld:in".

Wenn du deine Teigwaren als One Pot kochst, wird es NOCH einfacher und alltagstauglicher. Ob mit Saisongemüse, Chorizo oder asiatisch – grosse und kleine Mitesser:innen werden diese One-Pot-Pastas bis zur letzten Nudel verschlingen.

Alles Eintopf?!

Wir wussten es schon lang: Unsere Grosis waren Hipster. Alle Zutaten in einen Topf werfen, köcheln lassen, fertig war der Eintopf. Oder eben heute der One Pot. Das Prinzip ist gleichgeblieben, die Zutaten sind vielseitiger und die Kombinationen moderner. Soulfood sind aber beide – noch so ein Begriff, den das Grosi noch nicht kannte …

2 One-Pot-Reis

Welche Sorte, mit oder ohne Deckel, wie viel Wasser? Reiskochen ist zwar keine Rocket Science, aber auch nicht ganz ohne. Verkochten oder angebrannten Reis möchte schliesslich am Ende niemand. Zum Glück gibts Reis-One-Pots. Kochanfänger:innen vor: Unter allen Reisrezepten sind Reis-One-Pots die einfachsten. Tipp: Halte dich gut an die (Mengen-)Angaben im Rezept, damit Reis, Gemüse, Poulet und Co. am Ende den perfekten Biss haben.

3 One Pot aus dem Ofen

Ofengerichte sind bei uns im Alltag sowieso immer heiss im Kurs: Sooo aromatisch und wenn das Essen einmal im Ofen steht, hast du keine Arbeit mehr und wieder beide Hände frei. One Pots aus dem Ofen sind die Krönung der Einfachheit. Motto: Zutaten vorbereiten, in die Auflaufform füllen, ab in den Ofen und dann… Ja, dann kannst du in Ruhe den Tisch decken oder duschen gehen, während dein feines Ofengericht ganz von alleine gart und sich feine Aromen in der Wohnung ausbreiten.

4 One-Pot-Kreationen

Nicht nur Reis und Teigwaren kannst du in richtig gute One Pots verwandeln. Wir zeigen dir verschiedene Ideen mit Couscous, Linsen, Quinoa und Kartoffeln. Motto auch hier: alles in einem Topf köcheln lassen, fertig. Na, welche unserer Kreationen probierst du als Erstes?