Basler Läckerli

Immer Saison
Basler Läckerli
Nach dem Original-Rezept: Basler Läckerli aus deiner eigenen Backstube. Selbst gemacht ist das Guetzli ein tolles Mitbringsel. Nicht nur für Heimwehbasler.
  • Rezept bewerten (3.5 Sterne/410 Stimmen)
  • Vegetarisch
  • Süss

In wenigen Tagen gehen wir mit der neuen Website online. Bis dahin steht einzig das Rezeptbuch zur Verfügung. Es können jedoch keine neuen Rezepte hinterlegt werden.

PDF

Für 80 Stück

Backpapier

Für Stücke
Umrechnen

Hinweis

Der Mengenrechner passt nur die fett ausgezeichneten Mengen der Zutaten gemäss deiner gewählten Personenzahl an. Alle restlichen Mengenangaben sowie die Koch- und Backzeiten werden nicht automatisch geändert. Je nach Rezept verändern diese sich jedoch bei einer anderen Zutatenmenge. Bitte beachte dies bei der Zubereitung. Bei Unsicherheiten hilft dir unsere Kulinarik-Expertin Marie gerne weiter!
031 359 57 53
rezeptberatung@swissmilk.ch

  • 500 g flüssiger Honig
  • 300 g Zucker
  • 2 EL Zimt
  • 2 Prisen Gewürznelkenpulver
  • ½ TL Muskatnuss
  • 100 g Mandeln, gehackt
  • 100 g Haselnüsse, gehackt
  • 100 g Orangeat, fein gehackt
  • 100 g Zitronat, fein gehackt
  • 1 Zitrone, abgeriebene Schale
  • 1,5 dl Kirsch
  • 700 g Mehl

Glasur:

  • 1 dl Wasser
  • 150 g Zucker

  • 500 g
    flüssiger Honig
  • 300 g
    Zucker
  • 2 EL
    Zimt
  • 2 Prisen
    Gewürznelkenpulver
  • 0.5 TL
    Muskatnuss
  • 100 g
    Mandeln, gehackt
  • 100 g
    Haselnüsse, gehackt
  • 100 g
    Orangeat, fein gehackt
  • 100 g
    Zitronat, fein gehackt
  • 1
    Zitrone, abgeriebene Schale
  • 1.5 dl
    Kirsch
  • 700 g
    Mehl

Glasur:

  • 1 dl
    Wasser
  • 150 g
    Zucker

Zubereiten: 45 Minuten
Koch-/Backzeit: 15 Minuten
Ruhen lassen: 1 Stunde
Auf dem Tisch in 2 Stunden

Honig und Zucker unter Rühren bei mittlerer Hitze aufkochen. Weitere Zutaten bis und mit Zitronenschale beifügen, erhitzen. Kirsch und Mehl daruntermischen, gut kneten. Den Teig halbieren, beide Teighälften noch warm auf Backpapier mit wenig Mehl 6 mm dick auswallen. Teige auf je einen Blechrücken ziehen, 1 Stunde ruhen lassen.

Nacheinander in der Mitte des auf 220°C vorgeheizten Ofens oder zusammen im auf 200°C vorgeheizten Umluftofen 15-18 Minuten backen. Sofort nach dem Backen in ca. 3,5x5 cm grosse Rechtecke schneiden.

Glasur: Wasser und Zucker aufkochen, sirupartig einkochen (ca. 5 Minuten).

Die warmen Läckerli mit der noch heissen Glasur bestreichen, auskühlen und trocknen lassen.

Basler Läckerli lassen sich 4-5 Wochen aufbewahren. Für trockene, harte Läckerli, gut verschlossen aufbewahren. Für weichere, elastisch-zähe Läckerli, nur leicht verschlossen oder 1-2 Tage mit einem aufgeschnittenen Apfel aufbewahren. Anschliessend Apfel entfernen.
Den Teig unbedingt warm verarbeiten, sonst lässt er sich kaum mehr auswallen.

Ein Stück enthält:

  • kcal100
  • Eiweiss1 g
  • Fett2 g
  • Kohlenhydrate19 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Ein Stück enthält:

  • kcal100
  • Eiweiss1 g
  • Fett2 g
  • Kohlenhydrate19 g
Weiterempfehlen
Drucken Drucken
Weiterempfehlen
DruckenDrucken