• Drucken
Fried Rice
  • 35min
  • Vegetarisch
Fried Rice

Fried Rice

Bravo!du kochst saisonal
Gebratener Reis mit saisonalem Gemüse, Ei, vielen Gewürzen und Erdnüssen: Asian Food vom Feinsten und eine tolle Restenverwertung für Reis.
  • Drucken
back to top

Fried Rice

  • Drucken

Zutaten

MengeZutaten
Rührei:
4Eier
8 ELMilch oder Rahm
Salz
Bratbutter
Gemüse:
500 - 600 gGemüse nach Saison, z.B. Bundzwiebeln, Erbsen, Rüebli, Kabis, Lauch, Zucchetti, in feinen Streifen
1Knoblauchzehe, in Scheiben
Bratbutter
Reis:
1Zwiebel, gehackt
Bratbutter
200 gReis, nach Packungsanleitung gegart, ausgekühlt
Fertigstellen:
4 ELSojasauce
2 ELEssig
½ BundPeterli oder Koriander, gehackt
1 ELGewürz, z.B. 7 Spices, Koriander, Curry, Kardamom oder Garam Masala
2 ELErdnüsse, zerstossen oder gehackt

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten35min
  • Auf dem Tisch in35min

Ansicht wechseln

  1. Rührei: Eier, Milch/Rahm und Salz verrühren. Bratbutter in einer weiten Bratpfanne warm werden lassen. Eimasse dazugeben, etwas stocken lassen. Mit einer Kelle sanft von aussen zur Mitte hin leicht verrühren, weiter stocken lassen. Beiseitestellen.
  2. Gemüse in derselben Pfanne in heisser Bratbutter knackig garen, Knoblauch kurz mitdünsten. Beiseitestellen.
  3. Reis: Zwiebel in derselben Pfanne in heisser Bratbutter kurz andünsten. Reis beigeben, bei hoher Hitze kräftig anbraten. Rührei und Gemüse beifügen.
  4. Fertigstellen: Sojasauce, Essig, Kräuter und Gewürz nach Belieben beimischen. Abschmecken, anrichten, mit Erdnüssen bestreuen.

Reis am Vortag kochen. So wird er lockerer.

Fried Rice eignet sich für Resteverwertung von Gemüse und Reis.

Wer es cremiger möchte, fügt kurz vor dem Servieren etwas Crème fraîche, Saurer Halbrahm oder Frischkäse dazu.

1 Portion enthält:

Energie: 1775kJ / 424kcal, Fett: 17g, Kohlenhydrate: 50g, Eiweiss: 17g

Hier gehts fein weiter

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine und Marie helfen dir weiter.