• Drucken
Rüebli-Raupe
  • 20min
  • Vegetarisch
Rüebli-Raupe

Rüebli-Raupe

Saison
Znüni/Zvieri für zwei- bis vierjährige Kinder: zum Reinbeissen herzig. Aus Vollkornbrot, Frischkäse, Rüebli und Schnittlauch. Raupen essen kann jeder.
back to top

Rüebli-Raupe

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Kinder im Alter von 2 bis 4 Jahren

MengeZutaten
Wallholz
4grosse Scheiben Vollkorntoastbrot, evtl. Brotrinde weggeschnitten
Füllung:
150 gFrischkäse
100 gRüebli, geschält, fein gerieben
Schnittlauch, nach Belieben
Garnitur:
einige Rüeblistäbchen
grüne Olivenscheiben mit Peperoni, in Scheiben, für die Augen
1Rüebli, geschält, in Blümchen oder Scheiben geschnitten

Guetzlirezepte gesucht?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten20min
  • Auf dem Tisch in20min
  1. Brotscheiben mit dem Wallholz in eine Richtung rechteckig dünner und länger auswallen.
  2. Füllung: Frischkäse mit den geriebenen Rüebli mischen. Auf den Brotscheiben verteilen und diese satt aufrollen. Rollen nach Belieben mit Schnittlauch umwickeln, auf eine Platte oder kleine Teller legen.
  3. Die Raupen mit Rüebli-Fühlern und Oliven-Augen garnieren. Rüebli-Blümchen dazulegen, frisch servieren.

1 Portion enthält:

Energie: 758kJ / 181kcal, Fett: 7g, Kohlenhydrate: 22g, Eiweiss: 7g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.