• Drucken
Nuss-Nougat-Spritzgebäck
  • 57min
  • Vegetarisch
Nuss-Nougat-Spritzgebäck

Nuss-Nougat-Spritzgebäck

Saison
Das Nuss-Nougat-Spritzgebäck besteht aussen aus einem Teig mit Kakaopulver und ist gefüllt mit einer Nuss-Nougat-Crème.
back to top

Nuss-Nougat-Spritzgebäck

  • Drucken

Zutaten

Für ca. 40 Stück

MengeZutaten
1 Spritzsack mit gezackter Tülle
Backpapier
Teig:
175 gButter, weich
150 gPuderzucker
1 PäckchenVanillezucker
2Eier
4 ELKakaopulver
275 gMehl
Füllung:
250 gNuss-Nougat-Crème
wenig Kakao- oder Schokoladenpulver zum Bestäuben

Guetzlirezepte gesucht?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten45min
  • Kochen / Backen12min
  • Auf dem Tisch in57min
  1. Teig: Butter rühren, bis sich Spitzchen bilden. Puderzucker, Vanillezucker und Eier beifügen, weiterrühren, bis die Masse hell ist. Kakaopulver und Mehl dazusieben, kurz mischen. Den Teig in den Spritzsack füllen, kleine Häufchen auf das mit Backpapier belegte Blech spritzen.
  2. In der Mitte des auf 190°C Ober-/Unterhitze (Heissluft/Umluft 170°C) vorgeheizten Ofens 12-15 Minuten backen. Herausnehmen, auskühlen lassen.
  3. Die Hälfte der Guetzli auf der Unterseite mit Nuss-Nougat-Crème bestreichen, mit einem 2. Guetzli zusammenfügen, mit wenig Kakao- oder Schokoladenpulver bestäuben.

Statt mit Nuss-Nougat-Crème die Guetzli noch warm mit Konfitüre füllen.
Das Spritzgebäck lässt sich 2-3 Wochen trocken und kühl aufbewahren.

1 Stück enthält:

Energie: 440kJ / 105kcal, Fett: 5g, Kohlenhydrate: 14g, Eiweiss: 2g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.