Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Kalte Peperoni-Tomatensuppe
  • Vegetarisch
Kalte Peperoni-Tomatensuppe

Kalte Peperoni-Tomatensuppe

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4 Sterne / 3 Stimmen)
back to top

Kalte Peperoni-Tomatensuppe

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
400 g grüne Peperoni
Butter zum Andämpfen
1/2 Zwiebel, gehackt
1 Zweig Thymian, Blättchen abgezupft
1 dl Gemüsebouillon
Pfeffer aus der Mühle
500 g Tomaten
Butter zum Andämpfen
1 Zwiebel, gehackt
1 Knoblauchzehe, gepresst
ca. 6 Basilikumblätter, in Streifen geschnitten
1/2 TL Zucker
Pfeffer aus der Mühle, Salz
1 Becher Joghurt nature à 500 g
4 kleine Basilikumblätter

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Die Peperoni mit einem Sparschäler schälen, halbieren, entkernen, Zwischenwände entfernen und ausspülen. 3/4 davon in grosse Würfel schneiden. Den Rest für die Dekoration fein würfeln und beiseite stellen.
  2. Zwiebel, Thymian und Peperoni in Butter gut andämpfen. Mit der Gemüsebouillon ablöschen, mit dem Pfeffer würzen und zugedeckt weichköcheln. Pürieren, durch ein Sieb streichen und das Püree auskühlen lassen.
  3. Den Stielansatz der Tomaten herausschneiden. Für die Garnitur eine Tomate halbieren, entkernen, in feine Würfeli schneiden und beiseite stellen. Die anderen Tomaten in grosse Würfel schneiden.
  4. Zwiebel, Knoblauch, Basilikum und Tomaten in Butter gut andämpfen. Mit Zucker, Pfeffer und Salz würzen und zugedeckt weichköcheln. Pürieren, durch ein Sieb streichen und das Püree auskühlen lassen.
  5. Für die Suppe Joghurt je zur Hälfte unter die beiden Pürees ziehen. Wenn nötig mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt mindestens 30 Minuten kühl stellen.
  6. Jede Suppe in einen Krug füllen und gleichzeitig in Teller oder Glasschalen giessen. Mit den Peperoni- Tomatenwürfeln und Basilikumblättern garnieren.

Dazu Knoblauch- oder Basilikumtoast servieren.

1 Portion enthält:

Energie: 800kJ / 191kcal, Fett: 10g, Kohlenhydrate: 18g, Eiweiss: 8g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.