Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Gratinierte Reistätschli mit Speck
  • 25min
Gratinierte Reistätschli mit Speck

Gratinierte Reistätschli mit Speck

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4.7 Sterne / 3 Stimmen)
back to top

Gratinierte Reistätschli mit Speck

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Backpapier
Tätschli:
1 Zwiebel, gehackt
1 Knoblauchzehe, gepresst
Butter zum Dämpfen
300 g Risottoreis
1 dl alkoholfreier Apfelwein
1 Lorbeerblatt
ca. 9 dl Fleischbouillon
50 g Sbrinz AOP, gerieben
Salz, Pfeffer
Belag:
2-3 EL Bratbutter, flüssig, oder Bratcrème
150 g Crème fraîche
150 g Raclettekäse, in Stängelchen
Pfeffer
8-12 Tranchen Frühstücksspeck

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 25 Minuten
Köcheln: ca. 20 Minuten
Braten: ca. 15 Minuten
  1. Tätschli: Zwiebel und Knoblauch in Butter andämpfen. Reis beifügen und mitdünsten, bis er glasig ist. Mit Apfelwein ablöschen, vollständig einkochen. Lorbeer beifügen. Bouillon nach und nach dazugiessen, so dass der Reis immer mit Flüssigkeit bedeckt ist. Unter häufigem Rühren 18-20 Minuten köcheln. Sbrinz daruntermischen, würzen, leicht auskühlen lassen.
  2. Mit einem Glaceportionierer Kugeln formen, auf das vorbereitete Blech verteilen, leicht flach drücken. In der Mitte eine Delle formen. Ränder der Tätschli mit Bratbutter bestreichen.
  3. Je ½ EL Crème fraîche in die Dellen verteilen. Raclettekäse daraufgeben, würzen.
  4. Tätschli im auf 200 °C Heissluft/Umluft vorgeheizten Ofen 12-15 Minuten braten. Speck ohne Fett in der Bratpfanne knusprig braten.
  5. Tätschli auf vorgewärmten Tellern anrichten, Speck darauf verteilen.

Dazu passen glasierte Bundrüebli.
Für die Tätschli Risottoreste verwenden.

Energie: 2985kJ / 713kcal, Fett: 40g, Kohlenhydrate: 62g, Eiweiss: 25g