• Drucken
Engadiner Torte
  • 5h23min
  • Vegetarisch
Engadiner Torte

Engadiner Torte

Saison
Die Engadiner Torte ist die cremige Schwester der Bündner Nusstorte. Sie trägt einen Florentiner-Hut und ist mit feiner Butter-Mandel-Crème gefüllt. FEIN!
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.7 Sterne / 64 Stimmen)
back to top

Engadiner Torte

  • Drucken

Zutaten

Für ca. 16 Stück
MengeZutaten
1 Springform von 24 cm Ø
Backpapier
Butter für den Formenrand
Teig:
250 gMehl
50 ggemahlene Haselnüsse
½ PäckchenVanillezucker
1 Msp.Salz
150 gButter, kalt, in Stücken
150 gZucker
¼Zitrone, abgeriebene Schale
¼ TLZimtpulver
2Eigelb
3 - 4 ELMilch
Florentiner-Masse:
50 gButter
65 gZucker
25 gHonig
20 gVollrahm
55 gMandelblättchen
½ ELOrangeat, fein gehackt
¾ ELZitronat, fein gehackt
1½ ELKorinthen
1 ELPinienkerne
Füllung:
25 gMaisstärke
3 dlMilch
3Eigelb
75 gZucker
½ PäckchenVanillezucker
½Vanillestängel, ausgeschabtes Mark und Stängel
60 gMandelmasse (Backmarzipan), an der Röstiraffel gerieben
150 gButter, weich
60 gPuderzucker
2 ELKirsch
4 - 6 ELgemahlene Mandeln, geröstet
Puderzucker zum Bestäuben

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten1h30min
  • Kochen / Backen23min
  • Ruhezeit3h30min
  • Auf dem Tisch in5h23min
  1. Teig: Mehl, Nüsse, Vanillezucker, Salz und Butter mit den Händen zu einer krümeligen Masse reiben. Zucker dazumischen. Restliche Zutaten beigeben, zu einem Teig zusammenfügen, nicht kneten.
  2. Teig dritteln. Je zwischen zwei Backpapieren ca. 3 mm dick rund auswallen. Mit Springformrand 3 Rondellen von 24 cm Ø ausschneiden. Mit Gabel einstechen, 30-45 Minuten kühl stellen.
  3. Springform ausbuttern, Formenboden mit Backpapier belegen.
  4. Florentiner-Masse: Butter, Zucker, Honig und Rahm aufkochen, 1 Minute köcheln lassen. Restliche Zutaten dazumischen. Sofort in den vorbereiteten Formenring füllen, glatt streichen. Im auf 170°C Heissluft/Umluft vorgeheizten Ofen 11-13 Minuten backen, auskühlen lassen.
  5. Teig-Rondellen im auf 180°C Heissluft/Umluft vorgeheizten Ofen 12-15 Minuten backen, auskühlen lassen.
  6. Füllung: Maisstärke in einer grossen Pfanne in wenig Milch anrühren, restliche Milch und alle Zutaten bis und mit Mandelmasse dazugeben. Unter ständigem Rühren vors Kochen bringen. Durch ein Sieb in eine Schüssel streichen. Klarsichtfolie direkt auf die Crème legen, auskühlen lassen.
  7. Butter schlagen, bis sich Spitzchen bilden. Puderzucker beifügen, 3-4 Minuten weiter schlagen. Vanillecrème und Kirsch unter Schlagen löffelweise dazugeben.
  8. 2 Mürbeteigböden mit je 1/3 der Füllung bestreichen, aufeinanderlegen. 3. Mürbeteigboden darauflegen, Oberfläche und Rand mit restlicher Füllung bestreichen. Rand mit Mandeln bestreuen. Florentiner- Deckel auf die Torte legen. 2-3 Stunden kühl stellen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben. Torte kühl servieren.

In Folie gepackt ist die Torte im Kühlschrank 3-4 Tage haltbar.
Torte mit einem spitzigen, gezackten Messer in Stücke schneiden.

1 Stück enthält:

Energie: 1838kJ / 439kcal, Fett: 28g, Kohlenhydrate: 40g, Eiweiss: 6g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.