• Drucken
Bretzeli-Parfait mit Schokoladen-Anis-Sauce
  • 40min
  • Vegetarisch
Bretzeli-Parfait mit Schokoladen-Anis-Sauce

Bretzeli-Parfait mit Schokoladen-Anis-Sauce

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3 Sterne / 2 Stimmen)
back to top

Bretzeli-Parfait mit Schokoladen-Anis-Sauce

  • Drucken

Zutaten

Für 8 Personen

MengeZutaten
1 Cakeform von ca. 30 cm Länge
Klarsichtfolie
Parfait:
3 Eiweiss
1 Prise Salz
150 g Zucker
3 Eigelb
1 - 2 EL Kirsch, Grand Marnier oder Orangensaft
3 dl Rahm, steif geschlagen
30 g Bretzeli, zerkrümelt
ca. 9 Bretzeli zum Einschichten
Sauce:
1 TL Anis, im Mörser fein zerstossen
1,25 dl Rahm
100 g dunkle Schokolade, gehackt
8 Bretzeli-Körbchen
Goldene Zuckerperlen, nach Belieben

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 40 Minuten
Tiefkühlen: über Nacht
  1. Parfait: Eiweiss mit Salz steif schlagen, Zucker einrieseln lassen, weiterschlagen, bis die Masse glänzt. Eigelb beifügen, nur kurz rühren. Kirsch, Rahm und zerkrümelte Bretzeli vorsichtig darunterziehen, Masse lagenweise mit den Bretzeli in die mit Klarsichtfolie ausgekleidete Cakeform füllen, zugedeckt über Nacht gefrieren.
  2. Sauce: Anis in einer Pfanne rösten, bis es fein riecht. Rahm dazugiessen, erhitzen. Pfanne wegziehen. Schokolade beifügen, unter Rühren auflösen und auskühlen lassen.
  3. Kurz vor dem Servieren die Bretzeli-Körbchen auf Teller stellen, Parfait in Würfel schneiden, in die Körbchen geben, garnieren. Mit der kalten oder leicht erwärmten Schokoladen-Anis-Sauce servieren.

Bretzeli-Körbchen selber backen: Einen Teig aus 125 g Butter, 125 g Zucker, 1 Prise Salz, 2 Eier und 250 g Mehl zu einem Teig rühren, kühl stellen, portionenweise zu Bretzeli backen und die noch heissen Bretzeli über ein Glas oder eine Tasse legen und so zu Körbchen formen, auskühlen lassen, beliebig füllen.
Fertige Bretzeli-Körbchen gibt es z.B. in der Migros.

1 Portion enthält:

Energie: 1796kJ / 429kcal, Fett: 26g, Kohlenhydrate: 42g, Eiweiss: 7g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.