• Drucken
Gebratene Forelle auf Safrankartoffeln
  • 45min
Gebratene Forelle auf Safrankartoffeln

Gebratene Forelle auf Safrankartoffeln

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 2 Stimmen)
back to top

Gebratene Forelle auf Safrankartoffeln

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
4 - 8Forellenfilets, je ca. 120 g, in Stücken
einige Tropfen Zitronensaft
Bratbutter oder Bratcrème
Salz, Pfeffer
Kartoffeln:
3 - 4 dlGemüsebouillon
1 BriefchenSafran
ca. 800 gfestkochende Kartoffeln, geschält, in Scheiben
1 - 2 ELWeisswein oder alkoholfreier Apfelwein
50 gButter, kalt, in Stücken
Gemüse:
1Bundzwiebel, in Ringen
2 BundBundrüebli, gerüstet, in feinen Scheiben
8Dörrtomaten, in feinen Streifen
Bratbutter oder Bratcrème
Salz, Pfeffer
wenig Kresse zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 45 Minuten
  1. Die Forellenstücke mit Zitronensaft beträufeln, zugedeckt marinieren.
  2. Kartoffeln: Bouillon und Safran aufkochen. Kartoffeln darin knapp weich kochen. Mit Wein und Butter verfeinern.
  3. Gemüse in der Bratbutter kurz rührbraten, würzen.
  4. Fisch in der heissen Bratbutter beidseitig kurz anbraten, würzen.
  5. Kartoffeln, Gemüse und Forellenstücke auf vorgewärmte Teller geben, garnieren.

1 Portion enthält:

Energie: 1980kJ / 473kcal, Fett: 20g, Kohlenhydrate: 42g, Eiweiss: 29g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.