• Drucken
Maisschnitten mit Brie und gebratenen Randen
  • 35min
  • Vegetarisch
Maisschnitten mit Brie und gebratenen Randen

Maisschnitten mit Brie und gebratenen Randen

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 1 Stimme)
back to top

Maisschnitten mit Brie und gebratenen Randen

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Backpapier für das Blech
4 ofenfeste Portionenformen
1 l Gemüsebouillon
1 EL Butter
250 g mittelfeiner Maisgriess
500 g Randen, geschält, in Schnitze geschnitten
½ Bund Salbeiblättchen
2 Knoblauchzehen, in Scheiben geschnitten
1 TL Zucker
2 EL Bratbutter, flüssig, oder Bratcrème
Salz(flocken)
200 g Brie, in Scheiben geschnitten
1 - 2 rote Zwiebeln, in Streifen
geschnitten

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 35 Minuten
Kochen: ca. 20 Minuten
Braten: ca. 35 Minuten
  1. Bouillon mit Butter aufkochen. Maisgriess einrieseln lassen, unter gelegentlichem Rühren 20 Minuten kochen. Auf ein kalt abgespültes Brett (oder Blechrücken) 2 cm dick rechteckig ausstreichen, auskühlen lassen.
  2. Randen, Salbei, Knoblauch und Zucker mischen, in Bratbutter wenden, auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben.
  3. Im auf 180°C Heissluft/Umluft vorgeheizten Ofen 30-35 Minuten braten, salzen.
  4. Aus dem Mais Schnitten schneiden. In den Formen verteilen. Mit Brie und Zwiebel belegen. Mit den Randen 10-15 Minuten im Ofen mitbraten.
  5. Maisschnitten mit Randen anrichten.

1 Portion enthält:

Energie: 2181kJ / 521kcal, Fett: 23g, Kohlenhydrate: 58g, Eiweiss: 20g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.