• Drucken
Nuss-Käse-Ravioli mit Pilz-Gemüse
  • 1h
  • Vegetarisch
Nuss-Käse-Ravioli mit Pilz-Gemüse

Nuss-Käse-Ravioli mit Pilz-Gemüse

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 2 Stimmen)
back to top

Nuss-Käse-Ravioli mit Pilz-Gemüse

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Runde Ausstechform von ca. 7 cm Ø
Pastateig:
300 gMehl
½ TLSalz
2Eier
2 ELWasser
2 ELRapsöl
Füllung:
400 gRicotta
4 ELgeriebener Sbrinz AOP
4 ELgemahlene Haselnüsse
¼ TLSalz
Pfeffer
wenig abgeriebene Zitronenschale
Gemüse:
250 gChampignons, geputzt, geviertelt
200 gLattich oder Baby-Lattich, gerüstet, in Streifen oder Spalten geschnitten
2 - 3Knoblauchzehen, in Scheiben geschnitten
5 - 10getrocknete Tomaten aus dem Öl, abgetropft
20 gButter zum Dämpfen
Salz, Pfeffer, Thymian
2 - 3Salbeizweige
gehobelter Sbrinz AOP, zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Ruhen lassen: ca. 30 Minuten
Zubereiten: ca. 1 Stunde
  1. Teig: Mehl und Salz mischen, eine Mulde formen. Eier, Wasser und Öl verquirlen, in die Mulde, giessen. Zu einem geschmeidigen Teigen kneten. Unter einer heiss ausgespülten Schüssel 30 Minuten ruhen lassen.
  2. Füllung: Alle Zutaten verrühren
  3. Teig auf wenig Mehl 1-2 mm dünn rechteckig auswallen. Rondellen ausstechen, je 1 TL Füllung darauf verteilen, Ränder mit Wasser bepinseln, zusammenklappen. Ravioli auf ein bemehltes Küchentuch legen.
  4. Ravioli portionenweise in knapp siedendem Salzwasser 3-5 Minuten ziehen lassen, herausnehmen, gut abtropfen lassen, auf vorgewärmte Teller geben.
  5. Gemüse: Alle Zutaten bis und mit Tomaten in der Hälfte der Butter kurz rührbraten, würzen, warm stellen. Salbei in restlicher Butter schwenken.
  6. Gemüse und Ravioli auf Tellern verteilen, mit der Salbeibutter beträufeln. Mit Sbrinz servieren.

Mit 500 g ausgewalltem Pastateig (Grossverteiler) zubereiten.

1 Portion enthält:

Energie: 2663kJ / 636kcal, Fett: 31g, Kohlenhydrate: 57g, Eiweiss: 30g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.