• Drucken
Zimt-Kalbsvoressen mit Honig-Kürbis
  • 1h15min
Zimt-Kalbsvoressen mit Honig-Kürbis

Zimt-Kalbsvoressen mit Honig-Kürbis

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 2 Stimmen)
back to top

Zimt-Kalbsvoressen mit Honig-Kürbis

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Backpapier für das Blech
Voressen:
600 gKalbsvoressen
Bratbutter oder Bratcrème
1Zwiebel, fein gehackt
2Knoblauchzehen, in Scheiben geschnitten
1 - 2 ELSultaninen
½ - 1Zimtstange
1 ELMehl
2,5 dlBouillon
0,5 dlWeisswein oder Bouillon
Salz, Pfeffer, Chili
Polenta:
1,2 lMilchwasser (halb Milch, halb Wasser)
1 TLBouillonpaste
300 gMaisgriess (Bramata)
Kürbisgemüse aus dem Ofen:
500 gKürbisfleisch, z.B. Butternuss, in mundgerechte Stücke geschnitten
2 - 3rote Zwiebeln, in Spalten geschnitten
2 ELBratcrème
1 ELHonig
Salz, Pfeffer
1 BundPetersilie, grob gehackt
geröstete Kürbiskerne, zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 1 ¼ Stunde
  1. Voressen: Fleisch portionenweise in der heissen Bratbutter rundum anbraten, warm stellen. Zwiebel, Knoblauch, Sultaninen und Zimt andünsten. Fleisch dazugeben, Mehl darüberstreuen, mischen. Mit Bouillon und Wein ablöschen, aufkochen, würzen. Zugedeckt bei kleiner Hitze 45-60 Minuten garen.
  2. Polenta: Milchwasser und Bouillon aufkochen. Mais unter ständigem Rühren einrieseln lassen. Unter häufigem Rühren bei kleiner Hitze 30-40 Minuten oder nach Anleitung köcheln.
  3. Gemüse: Kürbis und Zwiebeln auf dem vorbereiteten Blech verteilen, mit Bratcrème und Honig beträufeln, würzen. In der Mitte des auf 200°C vorgeheizten Ofens 15-25 Minuten backen. Evtl. kurz Grill zuschalten. Petersilie darüberstreuen.
  4. Voressen, Polenta und Gemüse auf Tellern anrichten, garnieren.

1 Portion enthält:

Energie: 2918kJ / 697kcal, Fett: 24g, Kohlenhydrate: 75g, Eiweiss: 43g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.