• Drucken
Omeletten mit Sbrinz-Rippli-Füllung
  • 45min
Omeletten mit Sbrinz-Rippli-Füllung

Omeletten mit Sbrinz-Rippli-Füllung

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (2.8 Sterne / 5 Stimmen)
back to top

Omeletten mit Sbrinz-Rippli-Füllung

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
1 ofenfeste Form von ca. 30 x 24 cm
Omeletten:
200 gMehl
¾ TLSalz
4Eier
3,5 dlMilchwasser (halb Milch, halb Wasser)
Bratbutter oder Bratcrème
Füllung:
350 ggeräuchertes Rippli, gewürfelt
Bratbutter oder Bratcrème
10 ggetrocknete Steinpilze, eingeweicht, abgetropft
1Knoblauchzehe, gehackt
500 gFleischtomaten, entkernt, gewürfelt
250 gSbrinz AOP, an der Röstiraffel gerieben
Salz, Pfeffer
2 dlBouillon
2 dlHalbrahm
1 - 2 ELPetersilie, gehackt

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 45 Minuten
Quellen lassen: ca. 30 Minuten
Überbacken: ca. 25 Minuten
  1. Omeletten: Mehl und Salz mischen, eine Mulde formen. Eier und Milchwasser hineingiessen, zu einem glatten Teig rühren. Zugedeckt bei Raumtemperatur 30 Minuten quellen lassen.
  2. Füllung: Rippli in heisser Bratbutter anbraten, herausnehmen. Steinpilze und Knoblauch in wenig Bratbutter andämpfen, mit Tomaten und ¾ des Sbrinz zum Rippli geben, würzen.
  3. Aus dem Teig in heisser Bratbutter 8 Omeletten ausbacken. Füllung darauf verteilen, aufrollen. In die vorbereitete Form geben. Bouillon und Rahm dazugiessen, restlichen Sbrinz darüberstreuen.
  4. In der Mitte des auf 200°C vorgeheizten Ofens 20-25 Minuten überbacken. Mit Petersilie bestreuen.

1 Portion enthält:

Energie: 3978kJ / 950kcal, Fett: 61g, Kohlenhydrate: 46g, Eiweiss: 55g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.