• Drucken
Herbstsalat mit Mohnzungen
  • 45min
  • Vegetarisch
Herbstsalat mit Mohnzungen

Herbstsalat mit Mohnzungen

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 2 Stimmen)
back to top

Herbstsalat mit Mohnzungen

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Backpapier für die Bleche
Mohnzungen:
150 gMehl
¾ TLSalz
Pfeffer
5 gHefe
ca. 0,5 dlWasser
20 gButter, flüssig, ausgekühlt
je 2 ELMohnsamen und Mehl
Pochierte Birnen:
5 dlhalb Weisswein, halb Wasser oder nur Wasser
einige abgeschälte Zitronenschalenstücke
2 ELZucker
2Birnen, ca. 300 g, gerüstet, evtl. geschält, in Spalten geschnitten
Salatsauce:
2 ELweisser Balsamico-Essig
1 TLSenf
Salz, Pfeffer
3 ELRapsöl
150 gSaison-Blattsalat, gemischt
200 gBrie, in Stücke geschnitten

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 45 Minuten
Aufgehen lassen: ca. 1 Stunde
Backen: ca. 10 Minuten
  1. Zungen: Mehl, Salz und Pfeffer mischen, eine Mulde formen. Hefe in Wasser auflösen, mit Butter in die Mulde giessen. Zu einem geschmeidigen Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur aufs Doppelte aufgehen lassen.
  2. Teig in 16 baumnussgrosse Portionen teilen, Mohn mit 2 EL Mehl mischen, Teigportionen darauf zungenförmig und hauchdünn auswallen. Auf die mit Backpapier belegten Bleche legen und nacheinander in der Mitte des auf 200°C vorgeheizten Ofens 8-10 Minuten backen. Auf Gitter auskühlen lassen.
  3. Birnen: Wein und/oder Wasser mit Zitrone und Zucker aufkochen. Birnen beifügen, bei kleiner Hitze 8-10 Minuten pochieren. In der Flüssigkeit leicht auskühlen lassen.
  4. Sauce: Alle Zutaten verrühren.
  5. Blattsalat und Birnen auf Tellern verteilen, Sauce darüberträufeln, mit Brie garnieren. Mohnzungen dazu servieren.

Gebäck kann bis 1 Woche im Voraus gebacken und gut verschlossen in einer Dose aufbewahrt werden.

1 Portion enthält:

Energie: 1939kJ / 463kcal, Fett: 26g, Kohlenhydrate: 42g, Eiweiss: 16g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.