• Drucken
Pouletschnitzel-Gemüse-Päckli
  • 30min
Pouletschnitzel-Gemüse-Päckli

Pouletschnitzel-Gemüse-Päckli

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.7 Sterne / 15 Stimmen)
back to top

Pouletschnitzel-Gemüse-Päckli

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
4 Backpapierbögen, evtl. Bostitch
Gemüse:
600 ggemischtes Gemüse, z.B. Blumenkohl, in kleine Röschen geteilt, Zucchini, gerüstet, gewürfelt, und Cherrytomaten
Salz, Pfeffer
2 ELOregano, gehackt
einige Butterflocken
Schnitzel:
4Pouletschnitzel, je ca. 150 g, in der Mitte zum Füllen aufgeschnitten
4 StückGruyère AOP, je ca. 30 g
2 ELBratcrème
2 ELOregano, gehackt
1 TLZitronensaft
Salz, Pfeffer, Paprika
Oregano zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 30 Minuten
Garen: ca. 30 Minuten
  1. Gemüse würzen, mit Oregano mischen und auf die vier Backpapierbögen verteilen, Butterflocken darauf geben.
  2. Poulet mit dem Käse füllen. Bratcrème mit Oregano, Zitronensaft und Gewürzen verrühren, Fleisch damit bestreichen und auf das Gemüse legen. Backpapier so verschliessen, dass je ein Päckli entsteht und die Flüssigkeit nicht auslaufen kann.
  3. Päckli auf ein Blech stellen und in der Mitte des auf 200°C vorgeheizten Ofens 25-30 Minuten garen. Je ein Päckli auf einen Teller gleiten lassen und am Tisch öffnen. Nach Belieben mit Oregano garnieren.

Die Päckli lassen sich 2-3 Stunden im Voraus vorbereiten, kühl aufbewahren.
Dazu passen Kräuter-Polenta oder gebratene Kartoffeln.
Je nach Saison anderes Gemüse verwenden. Harte Gemüse nach Belieben im Voraus blanchieren.

1 Portion enthält:

Energie: 1486kJ / 355kcal, Fett: 18g, Kohlenhydrate: 2g, Eiweiss: 46g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.