Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Gemüsekrapfen
  • 50min
  • Vegetarisch
Gemüsekrapfen

Gemüsekrapfen

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.1 Sterne / 43 Stimmen)
back to top

Gemüsekrapfen

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen/12 Stück

MengeZutaten
Backpapier für das Blech
Teig:
350 g Mehl
175 g Butter, kalt, in Stücke geschnitten
¾ TL Salz
ca. 1,5 dl Wasser
1 EL Essig, nach Belieben
(oder Fertig-Butterkuchenteig)
Füllung:
je 100 g Bodenkohlrabi, Rüebli, Sellerie, gerüstet, gewürfelt
80 g Lauchstängel, fein geschnitten
1 Zwiebel, gehackt
1 Knoblauchzehe, gepresst
Butter zum Dämpfen
3 getrocknete, in Öl eingelegte Tomaten, in Streifen geschnitten
75 g rezenter Tilsiter, geraffelt
1 ½ EL Petersilie, fein gehackt
Salz, Pfeffer
1 Ei, verquirlt, zum Bestreichen
Sesamsamen zum Bestreuen

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 50 Minuten
Kühl stellen: ca. 45 Minuten
Backen: ca. 20 Minuten
  1. Teig: Mehl, Butter und Salz zu einer krümeligen Masse verreiben, eine Mulde formen. Wasser und nach Belieben Essig hineingiessen und zu einem geschmeidigen Teig zusammenfügen, nicht kneten. In Folie gewickelt 30 Minuten kühl stellen.
  2. Füllung: Gemüse, Zwiebel und Knoblauch in Butter andämpfen. Mit wenig Wasser ablöschen, zugedeckt 8-10 Minuten knapp weich garen, leicht auskühlen lassen. Restliche Zutaten dazumischen, würzen.
  3. Teig auf wenig Mehl zu einem Rechteck von ca. 48×36 cm auswallen. Mit dem Teigrädli in 12 Quadrate schneiden. Füllung auf den Quadraten verteilen. Teigränder mit Ei bestreichen. Teig überlappen, Ränder gut andrücken. Mit Ei bestreichen, mit Sesam bestreuen. Krapfen 15 Minuten kühl stellen.
  4. Im unteren Teil des auf 220°C vorgeheizten Ofens 15-20 Minuten backen.

Dazu passen als Vorspeise eine Suppe und als Beilage ein gemischter Salat.

1 Portion enthält:

Energie: 3103kJ / 741kcal, Fett: 45g, Kohlenhydrate: 69g, Eiweiss: 15g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.