• Drucken
Quitten-Parfait
  • 6h30min
  • Vegetarisch
Quitten-Parfait

Quitten-Parfait

Bravo!du kochst saisonal
Quitten und Rahm, eine super Kombi! Das süss-säuerliche Quittenaroma passt toll zum cremigen Parfait. Geniess es eiskalt oder – ohne Tiefkühlen – als Mousse.
  • Drucken
back to top

Quitten-Parfait

  • Drucken

Zutaten

Für 6 Personen

MengeZutaten
6 Förmchen ca. 2 dl
Quitten:
700 gQuitten, geschält, Kerngehäuse grosszügig entfernt, gewürfelt
1 dlWasser
einige Tropfen Zitronensaft
1 TLVanillepaste-/pulver
75 gZucker
Parfait:
2Eigelb
100 gZucker
2 Eiweiss, steif geschlagen
2 dlVollrahm, steif geschlagen
wenig Pistazien, gehackt

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten30min
  • Ruhezeit6h
  • Auf dem Tisch in6h30min

Ansicht wechseln

  1. Quitten: alle Zutaten zusammen aufkochen, 10-15 Minuten weich köcheln. Auskühlen lassen. ½ der Menge pürieren für das Parfait.
  2. Eigelb mit Zucker rühren, bis die Masse schaumig und hell ist. Quittenpüree daruntermischen. Eischnee und Rahm sorgfältig darunterziehen, Masse in die Förmchen geben. Zugedeckt 4-6 Stunden tiefkühlen.
  3. Servieren: Förmchen kurz in warmes Wasser tauchen, Parfait auf Teller stürzen, garnieren. Zusammen mit den Quitten servieren.

Variante: Parfait in einer Form ca. 1,2 l tiefkühlen.

Die Parfaitmasse kann als Mousse genossen werden (ohne tiefkühlen).

Das Parfait lässt sich 1-2 Monate tiefkühlen.

1 Portion enthält:

Energie: 1231kJ / 294kcal, Fett: 14g, Kohlenhydrate: 37g, Eiweiss: 3g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine und Marie helfen dir weiter.