• Drucken
Kräuter-Lammfilet
  • 40min
Kräuter-Lammfilet

Kräuter-Lammfilet

Ein Gericht, das einem das Wasser nur so im Munde zusammenlaufen lässt: unser Kräuter-Lammfilet mit Knoblauch und getrockneten Tomaten. Köstlich!
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.1 Sterne / 13 Stimmen)
back to top

Kräuter-Lammfilet

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Zahnstocher oder Küchenschnur
2Lammfilets, je ca. 300 g
2 - 4Knoblauchzehen, in Scheiben geschnitten
8getrocknete Tomaten, in Öl eingelegt, abgetropft, in Streifen geschnitten
einige Kräuterzweige, z.B. Rosmarin, Thymian und Oregano
Bratcrème zum Bestreichen
Salz, Pfeffer

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 40 Minuten
  1. Lammfilets längs 1 Mal 1 ½-2 cm tief einschneiden, so dass das Fleisch unten noch gut zusammenhält. Spalt mit Knoblauchscheiben, Tomatenstreifen und Kräutern füllen, mit Zahnstochern fixieren oder mit Küchenschnur binden.
  2. Das Fleisch rundum mit Bratcrème bestreichen, würzen und bei mittlerer Hitze beidseitig je 4-5 Minuten grillieren. Kurz nachziehen lassen. Lamm tranchieren und nach Belieben mit Gurken oder Maisschnitten servieren.

Dazu passen Kräuterbutter und grillierte Speck-Gurken: Gurken in Scheiben schneiden, mit Specktranchen umwickeln, kurz grillieren, würzen.
Maisschnitten: 7 dl Milchwasser mit 1 TL Salz, Muskat und 150 g Maisgriess zu einem dicken Brei kochen. 3 EL geriebenen Sbrinz AOP, ½ Bund Schnittlauch, fein geschnitten und 1 Eigelb daruntermischen. Masse 1 ½ cm dick ausstreichen, auskühlen und fest werden lassen. In Schnitten schneiden und in Bratbutter braten.

1 Portion enthält:

Energie: 858kJ / 205kcal, Fett: 8g, Kohlenhydrate: 2g, Eiweiss: 31g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.